Ferienreisewelle rollt schon am Freitag an

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 30.07. - 01.08.2010

(lifePR) ( Stuttgart, )
Die Lage auf vielen Autobahnen bleibt angesichts des Ferienreiseverkehrs angespannt. Bereits von diesem Freitag an rechnet der ACE Auto Club Europa erneut mit vollen Straßen und langen Staus. Grund dafür ist der Ferienbeginn in Bayern und Baden-Württemberg. In Niedersachen, Sachsen-Anhalt, Bremen und in Thüringen hingegen enden die Schulferien. Besonders im Bereich von Autobahnbaustellen kann es zu Störungen kommen, warnt der ACE. Das Verkehrsaufkommen bleibt in Richtung Süden und Norden überdurchschnittlich hoch. Zeitraubend ist die Blockabfertigung am Tauerntunnel. Das auf die Samstage erweiterte Lkw-Fahrverbot schafft in punkto Verkehrsaufkommen möglicherweise leichte Entspannung. Der ACE rät Autourlaubern, besser nicht um das Wochenende herum in die Ferien zu starten, sondern die Fahrt auf Werktage jeweils am Anfang einer Woche zu legen. Dann sei das Staurisiko am geringsten und der Preis für Kraftstoffe erfahrungsgemäß am günstigsten.

http://www.ace-online.de/der-club/news/ferienreisewelle-rollt-schon-am-freitag-an.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.