Der Stau hält an - trotz Ferienende im Nordosten

ACE-Verkehrslagebericht für das Wochenende 2.8.2019 - 4.8.2019

(lifePR) ( Stuttgart, )
Zwar enden in den ersten Bundesländern – Berlin, Brandenburg und Hamburg – bereits die Sommerferien. Eine Entspannung der Verkehrslage ist jedoch nicht in Sicht. Bundesweit bleiben die Fernverkehrsstraßen hochgradig belastet. Sowohl aus Niedersachsen als auch Nordrhein-Westfalen ist eine weitere Urlauberwelle Richtung Küsten unterwegs. Auch in Süddeutschland sind Urlaubermassen auf den Straßen. Hinzu kommen Rückreisende aus verschiedenen Teilen des Landes. Der ACE, Deutschlands zweitgrößter Autoclub, rät aktuell, wenn möglich, von langen Autofahrten am Wochenende Abstand zu nehmen. Unter der Woche, besonders am Dienstag und Mittwoch, lässt es sich durch den spürbar geringeren Berufsverkehr entspannter reisen. Wer terminlich festgelegt ist, sollte antizyklisch in den Urlaub starten und die frühen Morgenstunden oder die späten Abend- und Nachtstunden für die Anreise nutzen.

Etwas Erleichterung im Reiseverkehr bringt das noch bis zum 31. August 2019 geltende, erweiterte Wochenendfahrverbot für Lkw ab 7,5 Tonnen. Es besteht zusätzlich zu den üblichen Fahrbeschränkungen an Sonn- und Feiertagen an allen Samstagen von 7 bis 20 Uhr auf vielen stark belasteten Autobahnabschnitten und einigen Bundesstraßen.
Mobilitäts-Apps, die frühzeitig passende Ausweichrouten bei langen Staus anzeigen, erleichtern die Reiseplanung. Reisende erhalten hierüber auch die Information, ob sich die Umfahrung lohnt oder das geduldige Abwarten im Stau letzten Endes schneller zum Ziel führt. Eine Möglichkeit: die ACE-App. Sie ist Routenplaner, Pannenhelfer, Tankstellenfinder und Assistent zur Schadensabwicklung in einem.

Hauptreisezeiten am Wochenende

Freitag 12 Uhr bis 20 Uhr
Samstag 8 Uhr bis 19 Uhr
Sonntag 11 Uhr bis 20 Uhr 

>> Zum vollständigen Verkehrslagebericht
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.