Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 399872

Mit Power in Monaco - ABT RS5-R und R8 GTR auf der "Top Marques"-Messe

Kempten, (lifePR) - Die Messe ist klein, aber fein - wenn die Top Marques vom 18. bis 21. April ins Grimaldi Forum nach Monaco lädt, dann trifft sich die Welt an diesem mondänen Ort, um der "Autokultur" zu frönen. ABT Sportsline ist erneut als Aussteller dabei und präsentiert außergewöhnliche Premiumfahrzeuge: Mit dem ABT RS5-R und dem ABT R8 GTR stehen zwei Autos im Stadtteil Larvotto, die in die Kategorie "Traumwagen" gehören. Sowohl RS5-R als auch R8 GTR bringen Rennsport der Extraklasse auf die Straße. Denn bei der Entwicklung setzte der Veredler aus dem Allgäu auf Gewichtsreduzierung und -optimierung. Konsequent wird dabei Carbon verwendet, im Vergleich zu den Serienmodellen konnte kräftig "abgespeckt" werden. Gleichzeitig hat ABT bis ins Finish mit den hochwertigsten Materialien gearbeitet, so dass die beiden über 300 km/h schnellen Supersportler auf der Top Marques 2013 selbstbewusst auftreten werden. Denn schon im Stand demonstrieren sie die abtsolute Power von sieggewohnten Athleten - unter anderem auch mit den neuen, extravaganten Schmiederädern vom Typ ABT ER-F.

ABT Sportsline auf der „Top Marques 2013“

Wann: 18. bis 21. April 2013
Ort: Grimaldi Forum, Larvotto (Monaco)
Stand: D4

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

CAYU ab sofort in Schwarzgelb: Kooperation von Opel und BVB geht in die nächste Runde

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

„Passt perfekt“: Neueröffnung des BVB-FanShops im CentrO Oberhausen mit BVB‑Geschäftsführer Watzke und Opel Deutschland-Chef Keller Innovatives...

Viel sicherer und total begeistert

, Mobile & Verkehr, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Diese Situation dürfte jeder Motorradfahrer kennen: In Schräglage geht es in die unübersichtliche  Kurve und da liegt plötzlich ein Hindernis...

Scheuer: Größte Reform in der Geschichte der Autobahnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Scheuer hat am 19.4.2018 auf der Verkehrsministerkonf­erenz in Nürnberg Standortkonzepte zur Infrastrukturgesells­chaft...

Disclaimer