Samstag, 21. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 391507

Der glorreiche Sieben - ABT Sportsline und der neue Golf GTI

Kempten, (lifePR) - Der Auto-Salon Genf erlebt viele spektakuläre Präsentationen - eine überaus sportliche kommt von Volkswagen: Das Unternehmen stellt in der Schweiz die neueste Version des Golf VII GTI vor. "Dieses Auto ist nicht nur brandneu, sondern auch brandheiß", stellt Hans-Jürgen Abt, CEO des weltgrößten Veredlers von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern, fest. Der GTI ist einfach eine Herzensangelegenheit für die Allgäuer, denn seit der Präsentation der ersten Generation des sportlichen Kompakten hat ABT eine eigene Erfolgsgeschichte rund um den praktischen Racer geschrieben. Deshalb haben sich Techniker und Designer nun zum siebten Mal mit Akribie und Know-How mit dem "Über-Golf" beschäftigt. Herausgekommen ist ein Auto, das sich sehen - und vor allem auch - fahren lassen kann.

Selbst wenn der Praxistest noch aussteht, wissen wir, dass der ABT Golf VII mit dem 2.0 TFSI konstant 270 PS bzw. 199 kW leistet. Beim Serienfahrzeug liegen 220 PS oder 162 kW an. Derzeit arbeitet man im Hause ABT Sportsline aber auch an einer zweiten, noch potenteren Ausbaustufe - und die könnte dann 310 PS (228 kW) auf die Straße bringen. Natürlich wird ABT demnächst auch eine Power-Variante auf Basis des 230 PS bzw. 169 kW starken Einspritzers anbieten.

Selbstverständlich selbstbewusst: Der ABT Golf VII GTI ist ein perfektes Fahrzeug, das praktisch allen Wünschen seines Besitzers gerecht wird - und genau das darf das Auto auch offensiv zeigen: Weiß, Rot und aggressives Schwarz signalisieren, dass dieser Golf mehr als ein Golf und mehr als ein GTI ist, er ist ein ABT Golf GTI ist. Mehr Sportlichkeit und Dynamik sind beim Wolfsburger Dauerbrenner kaum möglich: Frontspoiler und Frontgrill heben die kraftvolle Ausstrahlung des ABT Golf GTI hervor, die Scheinwerferblenden zeigen Angriffslust. Spiegelkappen und Seitenschweller stellen eine Verbindung zum Heck her, das mit dem Heckschürzeneinsatz und dem Heckklappenaufsatz unaufdringliche Dominanz verströmt. Der Vierrohr-Endschalldämpfer ist ein typisches Design-Element der Kemptener. Spätestens beim Blick auf das Heck des siebten ABT Golf GTI wird klar, aus welch besonderem "Stall" das Auto kommt.

Abgerundet wird das ABT Programm für den Golf VII GTI zum einen durch Fahrwerksfedern, die den Schwerpunkt senken und die Straßenlage im Vergleich zur Serienvariante noch einmal verbessern. Zum anderen hat ABT Sportsline natürlich auch passende Sporträder im Angebot. Empfehlenswert sind besonders die Leichtmetallfelgen Modell DR und ER-C, die mit ihren Designs die Linienführung des Golf unterstreichen. Erhältlich sind die Räder in den Größen 18 und 19 Zoll, gehalten in aggressiver Silverbullet-Optik. "Die dynamische Farbe passt einfach perfekt zum sportiven Auftritt unseres GTI", erklärt Hans-Jürgen Abt.

Fotos unter: http://presse.abt-sportsline.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

CAYU ab sofort in Schwarzgelb: Kooperation von Opel und BVB geht in die nächste Runde

, Mobile & Verkehr, Opel Automobile GmbH

„Passt perfekt“: Neueröffnung des BVB-FanShops im CentrO Oberhausen mit BVB‑Geschäftsführer Watzke und Opel Deutschland-Chef Keller Innovatives...

Viel sicherer und total begeistert

, Mobile & Verkehr, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Diese Situation dürfte jeder Motorradfahrer kennen: In Schräglage geht es in die unübersichtliche  Kurve und da liegt plötzlich ein Hindernis...

Scheuer: Größte Reform in der Geschichte der Autobahnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Scheuer hat am 19.4.2018 auf der Verkehrsministerkonf­erenz in Nürnberg Standortkonzepte zur Infrastrukturgesells­chaft...

Disclaimer