Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 146725

Es lebe die Monarchie!

Der König hat die Spendierhosen an, und die Untertanen freuen sich über günstige Pauschalen und volksmusikalische Schmankerln bei der Skiüttenroas am 21. März 2010

Maria Alm, (lifePR) - Es lebe die Monarchie! In der Skiregion Hochkönig können sich Skiprinzessinnen jetzt von einem majestätischen Angebot verführen lassen. In der "Lady Special Week" vom 20. bis 27. März 2010 erhalten weibliche Untertanen, die 1990 oder früher geboren sind, bei mindestens sieben Übernachtungen in einem der Lady-Special-Partnerbetriebe einen Sechs-Tages-Skipass gratis dazu. Mit dem königlichen Freifahrschein in der Tasche macht das Wedeln über die insgesamt 150 Kilometer langen und bestens präparierten Pisten im Reich des Hochkönigs mit seinen 34 Liften garantiert noch mehr Spaß. Zumal Seine Majestät den Damen am Hof außerdem noch einen Tag Skiguiding, einen ganztägigen Skitest und ein freies Hüttengetränk obendrein spendiert. Buchbar ist die "Lady-Special Week" bereits ab 227,- Euro. Wenn das kein Grund ist, bei dieser Gelegenheit einmal kräftig auf den König anzustoßen...

Selbst blutige Ski-Anfänger brechen sich zu Füßen des Hochkönigs keinen Zacken aus der Krone, denn in den drei Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach im Herzen des Salzburger Landes lernen Erwachsene mit Geld-zurück-Garantie! Möglich machen dies die attraktiven "Learn to Ski"-Wochenpackages inklusive Skiverleih, Skischule, Skipass und Unterkunft. Die "Learn to Ski"-Wochenpackages sind für alle Gäste buchbar, die 1989 oder früher geboren sind, fünf Tage lang aktiv und ohne Unterbrechung am Skikurs teilnehmen und mindestens sieben Übernachtungen gebucht haben.

Auch das musikbegeisterte Gefolge amüsiert sich königlich bei der legendären Skihüttenroas am Sonntag, dem 21. März 2010 mit volksmusikalischen Klängen der royalen Extraklasse und feinen Schmankerln auf den Panorama-Skihütten von Maria Alm, Hinterthal, Dienten und Mühlbach am Hochkönig. Während Nostalgie-Skiläufer zeigen, wie das Skifahren früher einmal war, verwandeln bekannte Volksmusikgruppen die Skihütten und Sonnenterrassen in wiegende Tanzpaläste, moderiert von Caroline Koller, Fritz Schwärz, Philipp Meikl und Herbert Gschwendtner von Radio Salzburg, die ebenfalls von Hütte zu Hütte ziehen. Wer den (Hoch-) König hochleben lassen möchte, der sollte das Highlight der Skihüttenroas 2010 nicht verpassen, den ORF Salzburg Frühschoppen auf der Karbachalm ab 11 Uhr.

Und weil die Region rund um den sagenumwobenen Berg besonders bei Familien beliebt ist, kommt ab 13. März. 2010 der Osterhase an den Hof des Hochkönigs. Wenn mindestens ein Elternteil einen Sechs-Tagesskipass kauft, fahren Kinder bis 15 Jahre frei! Bei Buchung der Osterfamilienwoche erhalten Familien zudem eine 20-prozentige Ermäßigung auf den gesamten Skiverleih. Sieben Übernachtungen im Familienappartement inkl. Sechs-Tages Skipass für die ganze Familie für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 15 Jahren sind ab 829,- Euro buchbar. Vom 4. bis 11. April 2010 wird's dann noch günstiger: Kinder bis 15 Jahren fahren an den Liften gratis und wohnen im Zimmer der Eltern ebenfalls gratis (in ausgewählten Unterkünften).

Informationen: www.hochkoenig.at oder direkt bei Hochkönig, Tel.: +43(6584)20388

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision fordert dringend Zugang zu Konfliktgebieten im Kongo

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision fordert die internationale Gemeinschaft und die Regierung der Demokratischen Republik Kongo auf, umgehend...

Merry Fishmas – Wünsche für die Meere 2018

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Die acht SEA LIFE Standorte in Deutschland sammeln zu Weihnachten gute Wünsche für die Bewohner der Weltmeere. Alle großen und kleinen Besucher...

Stiftung Hänsel+Gretel setzt in 20 Jahren über 500 Projekte für Kinder um

, Familie & Kind, Stiftung Hänsel+Gretel / Notinsel

Die Stiftung Hänsel+Gretel setzt sich seit 20 Jahren von Karlsruhe aus bundesweit für mehr Kinderschutz und Kinderbewusstsein ein. Weit über...

Disclaimer