Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664371

Senioren und Norddeutsche trinken am häufigsten Alkohol

Berlin, (lifePR) - Je älter die Bundesbürger werden, desto häufiger trinken sie Alkohol. 16 Prozent der Menschen ab 65 Jahren trinken ihn täglich oder fast täglich, 17 Prozent nur einmal pro Woche. Im Durchschnitt aller Altersgruppen konsumiert jeder zehnte (beinahe) täglich alkoholische Getränke. Jüngere Menschen sind zurückhaltender: In der Altersgruppe von 16 bis 29 Jahren greifen nur 3 Prozent (fast) täglich, aber 27 Prozent einmal pro Woche zu Wein, Bier und Co. Unabhängig vom Alter gibt etwa die Hälfte aller Befragten an, komplett auf Alkohol zu verzichten. Zu diesen Ergebnissen kommt eine repräsentative Meinungsumfrage im Auftrag der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Das infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft hat im Mai 2017 telefonisch 3415 Bundesbürger ab 16 Jahren nach ihren Ernährungsgewohnheiten in der letzten Woche befragt. Nicht abgefragt wurde die konsumierte Alkoholmenge.

Überdurchschnittlich viele Menschen mit häufigem Alkoholkonsum leben in Schleswig-Holstein und Hamburg. 18 Prozent der Norddeutschen ab 16 Jahren schauen (fast) täglich ins Glas. Die meisten Abstinenzler gibt es in Sachsen-Anhalt: Hier trinken 58 Prozent überhaupt keinen Alkohol, während nur 4 Prozent angeben, täglich alkoholische Getränke zu konsumieren.

Die Trinkgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren deutlich, aber in den verschiedenen Bundesländern unterschiedlich verändert: Im Jahr 2008 tranken 11 Prozent der Menschen ab 16 Jahren täglich oder fast täglich Alkohol. Vor neun Jahren tranken die Sachsen am häufigsten täglich oder fast täglich Alkohol (2008: 17 Prozent, 2017: 11 Prozent). Am seltensten tranken 2008 die Thüringer (2008: 9 Prozent, 2017: 8 Prozent täglich oder fast täglich). Eine Übersicht des Alkoholkonsums der übrigen Bundesländer ist unter www.abda.de und im Anhang verfügbar.

Weitere Informationen unter www.abda.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Biomarker-Tests bei frühem Brustkrebs: Warum unklar ist, ob man sich auf sie verlassen kann

, Gesundheit & Medizin, Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG

Im Dezember 2016 hatte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) Nutzen und Schaden von Biomarker-Tests für...

AGR-Magazin – kostenloser Ratgeber für mehr Rückengesundheit im Alltag

, Gesundheit & Medizin, Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V.

Mit der neuen Ausgabe des AGR-Magazins „Rückenschmerzen vermeiden!“ präsentiert die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. wieder spannende Neuigkeiten...

Urologische Praxis in Gronau

, Gesundheit & Medizin, OBV Objektbau Bomers GmbH

Das Ärzteteam Rauer-Hassenpflug wurde über eine Weiterempfehlung auf OBV aufmerksam. Es wurde eine neue Immobilie gefunden, eine leerstehende...

Disclaimer