Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68861

Aktionswoche "Behalten ist Quecksilber - Tauschen ist Gold!" startet heute bundesweit / Tausende Apotheken beteiligen sich an Thermometer-Sammlung

(lifePR) (Berlin, ) Die Aktionswoche "Behalten ist Quecksilber - Tauschen ist Gold!" beginnt heute in Apotheken im gesamten Bundesgebiet.

Verbraucher können ihre Haushalte von einer latenten Gesundheits- und Umweltgefahr befreien, indem sie ihr quecksilberhaltiges Fieberthermometer zum Beispiel gegen ein digitales Exemplar zu einem Vorzugspreis tauschen. Eine Woche lang beteiligen sich mehrere tausend Apotheken deutschlandweit an der Aktion. Die Apotheken weisen nicht nur darauf hin, dass Quecksilberthermometer fachgerecht entsorgt werden sollten, sondern unterstützen Verbraucher aktiv dabei.

"Die Apotheken sehen sich hier auch als Partner ihrer Kunden im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes", sagt Hermann S. Keller, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes (DAV): "Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Tagen mehrere hunderttausend Thermometer gesammelt und anschließend entsorgt werden können." Fachlich begleitet die Aktion als Kooperationspartner der Deutsche Naturschutzring (DNR).

Weitere Informationen zur Aktionswoche stehen im Internet unter www.aponet.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Aufenthaltsraum für Hospiz Friedensberg in Lauchhammer

, Gesundheit & Medizin, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Nach einjähriger Bauzeit wurde im Mai ein 53 Quadratmeter großer Begegnungs- und Aufenthaltsraum im Hospiz Friedensberg in Lauchhammer im Süden...

7. Dental Forum

, Gesundheit & Medizin, Hochschule Osnabrück

Hochschule Osnabrück, Campus Westerberg, Gebäude AC, Raum AC 007 Albrechtstraße 30, 49076 Osnabrück Montag, 29. Mai 2017 von 13 bis 16.30 Uhr Am...

Die Wiederkehr der Kräutermedizin

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

In einer Zeit ohne medizinische Versorgung und Krankenversicherung war die Kräuterheilkunde selbstverständlich bei der Behandlung verschiedenster...

Disclaimer