Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157210

Küchenchef Christian Scharrer feiert Wiedereröffnung mit Ambitionen

Das "Buddenbrooks" soll zur ersten Gourmetadresse an der Ostsee werden

(lifePR) (Travemünde, ) Das A-ROSA Travemünde bereitet seinem Küchenchef Christian Scharrer die Bühne für große Ambitionen: Das Resort hat eine sechsstellige Summe und acht Wochen Umbauzeit investiert, um das Sternerestaurant "Buddenbrooks" als erste Schlemmeradresse an der Ostsee zu positionieren. Pünktlich zum Saisonbeginn präsentiert sich das Restaurant im Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde in ganz neuem Gewand: Das denkmalgeschützte Lübeckzimmer wurde um einen exklusiven Empfangsbereich mit Lounge sowie einen zweiten Raum erweitert.

"Wir haben viel Raum für unsere Gäste geschaffen und so die Exklusivität des Restaurants unterstrichen", sagt Jana Lührmann, Direktorin des A-ROSA Resorts. "Selbstverständlich haben wir beim Umbau das historische Ambiente des denkmalgeschützten Lübeckzimmers bewahrt und sogar noch hervorgehoben." Die beiden Räume harmonieren in ihrer lichten, klassizistisch-eleganten Gestaltung perfekt miteinander. Hohe Flügeltüren betonen die Großzügigkeit der Kurhausarchitektur und inszenieren gekonnt die Verbindung der beiden Räume. Cremefarbene Vorhänge und silberne Akzente kontrastieren raffiniert mit dem Brombeerton der Wände. Eine neue Lounge empfängt die Gäste. Auch für Familienfeiern und besondere Geschäftsevents ist nun genügend Platz.

Kulinarisch setzt das "Buddenbrooks" auf erlesene Vielfalt und höchste Qualität: Gäste können sich nun zwischen zwei Sechs-Gang-Menüs entscheiden oder à la carte daraus wählen. Wer die ganze Bandbreite des Könnens von Christian Scharrer und seinem Team kennen lernen möchte, kann aus bis zu zwölf Gängen wählen. Zum Aperitif verwöhnen feinste kulinarische Miniaturen den Gaumen, hausgemachte Petits Fours stimmen auf das Dessert ein. Bei alledem setzt Christian Scharrer auf sein bewährtes Erfolgsrezept: Kein Firlefanz, sondern erstklassige Produkte, klare, kraftvolle Aromen und schnörkellose Kompositionen - eine Kochkunst, die Bodenständigkeit mit Witz und kreativen Ideen würzt. Scharrer hofft, auf diese Weise nicht nur seine Gäste, sondern auch die Gaumen der höchsten Gourmet-Richter zu überzeugen, denn bereits auf der Bühlerhöhe erkochte der 40-jährige Meisterkoch 18 Punkte im Gault Millau.

Auch in Küche und Service hat A-ROSA Personal aufgestockt - und bleibt doch sich und seinen Gästen treu: Mit Christian Scharrer hat an der Küste badische Gastlichkeit Einzug gehalten, das Serviceteam verbindet Perfektion mit ganz persönlicher Aufmerksamkeit.

Das luxuriöse Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde ist eine der ersten Adressen für Gourmets und Freunde exklusiver Wellness an der Ostsee. "Der Feinschmecker" kürte das Resort zum "Hotel des Jahres 2007". 2010 konnte das "Buddenbrooks" unter der Regie von Christian Scharrer erneut seinen Michelin-Stern verteidigen. Der "Gault Millau" bewertete das Restaurant mit 17 Punkten.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag - 18:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Reservierung unter Telefon: +49 (4502) 3070-835

A-ROSA Resort Management GmbH

Die A-ROSA Finest Hideaway Resorts bieten ihren Gästen einen luxuriösen Urlaub in exklusiver Atmosphäre. In bester Lage, mit unverwechselbarem Blick auf den Ostseestrand, liegt das Grand SPA Resort A-ROSA Travemünde. Das denkmalgeschützte Kurhaushotel wurde renoviert, um einen großzügigen Neubau ergänzt und im Sommer 2005 eröffnet. Über 4.500 qm SPA- und Wellness-bereich mit dem modernsten Original-Thalasso-Zentrum Deutschlands, sowie eine mehrfach preisgekrönte Küche in drei verschiedenen Restaurants werden geboten. Ein Resort als Ergebnis der Neuinterpretation feinster Seebadkultur mit der wohlverdienten Auszeichnung "Schönstes Wellness-Resort weltweit" (VIP International Traveller).


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rheinhessen im Frühling: Genusswandern durchs Obstblütenmeer

, Reisen & Urlaub, Rheinhessen-Touristik GmbH

Von Wald, Weinbergen und Weiden gesäumte Wege, der Blick ins Weite vom Rheintal bis in den Taunus –der Prädikatswanderweg „Hiwweltour Bismarckturm“...

Mittelalterliches Burgjuwel in der Oberpfalz: Millionensanierung beendet Dornröschenschlaf

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Könnten diese Mauern sprechen, würden sie die wechselvolle Geschichte aus mehr als 800 Jahren erzählen: Die Burg Falkenberg im Landkreis Tirschenreuth...

Der Europäische Hof Heidelberg: Der Kunst verbunden

, Reisen & Urlaub, Sundays & Friends GmbH

Die enge Verbindung zu Kunst und Kultur hat im Europäischen Hof langjährige Tradition. Seit seiner Eröffnung 1865 bietet das Grandhotel am Neckar...

Disclaimer