Ein neuer Stern funkelt über dem A-ROSA Himmel in Kitzbühel

Starkoch Edi Hitzberger und Gourmetrestaurant Kaps von Michelin ausgezeichnet

(lifePR) ( Kitzbühel, )
Über dem Gourmetrestaurant KAPS im Grand SPA Resort A-ROSA Kitzbühel leuchtet erstmals ein Stern feinster kulinarischer Gastlichkeit. Der Michelin-Führer 2009 für Österreich zeichnet das Restaurant um den genialen Küchenchef Edi Hitzberger mit einem begehrten Michelin-Stern aus. Hitzbergers Restauration in Kitzbühel steht für eine neue Interpretation der alpinen Küche. Mit Frontcooking vital, Fine Dining oder dem "Arme Leute Menü" steht der Sternekoch Eduard Hitzberger im A-ROSA Resort für die Inszenierung regionaler Produkte auf Gourmetniveau. Als Michelin das gut gehütete Geheimnis nun lüftete, war die Freude im Resort überwältigend. "Die Auszeichnung des international renommierten Hotel- und Gastronomieführers bestätigt das hohe Niveau des Spitzenkoches und den gehobenen kulinarischen Anspruch der Marke A-ROSA", freute sich Holger Hutmacher, Geschäftsführer der A-ROSA Resorts.

Das A-ROSA Resort verwöhnt seine Gäste inmitten einer exponierten Lage mit visionärer Architektur und vollendeter Gastfreundschaft. Nun ist es auch feinster Ort der Gaumenfreuden und Gäste begeben sich in der modernen Küche auf eine kulinarische Erlebnisreise. In dem vom Bertelsmann Verlag als "Bestes Hotel 2008 in Österreich" ausgezeichneten Resort auf der Sonnenseite Kitzbühels schwingt Eduard Hitzberger, der mehrfach ausgezeichnete "Koch der Schweiz", seit Juni 2008 das gastronomische Zepter. Der gebürtige Österreicher kehrte nach 20 Jahren in seine Heimat zurück und ist nun verantwortlich für die gastronomische Leitung des Buffet-Restaurants Streif, des Restaurants im Golfhaus sowie des Gourmetrestaurants Kaps.

Im Nobelskiort Kitzbühel und im 5-Sterne Resort A-ROSA besinnt sich der Hitzberger auf Einfachheit und lässt längst vergessene Nahrungsmittel wieder aufleben, selbstverständlich veredelt mit der unverwechselbaren Handschrift des kulinarischen Virtuosen. Damit sorgt er in der Gourmet-Welt für Schlagzeilen und beweist einmal mehr, dass er sich kulinarisch nicht festlegen lässt. "Ich hatte genug davon, angepasst zu sein. Jetzt mit 53 Jahren erlaube ich mir, bewusst zu provozieren," erklärt er. Sein mutiges Konzept begeistert Gäste wie Einheimische gleichermaßen - und überzeugte nun auch die Michelin-Jury. Und somit leuchtet Kitzbühel kulinarisch um einen Stern heller, denn er strahlt unübersehbar stolz am A-ROSA Himmel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.