lifePR
Pressemitteilung BoxID: 303938 (1. FFC Frankfurt e. V.)
  • 1. FFC Frankfurt e. V.
  • Im Vogelsgesang 5
  • 60488 Frankfurt am Main
  • http://www.ffc-frankfurt.de
  • Ansprechpartner
  • Marc Kennedy
  • +49 (69) 5853-53

Kein Bänderriss: Dzsenifer Marozsán fällt mit schwerer Verstauchung des linken Sprunggelenks 8 bis 10 Tage aus

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Aufatmen beim 1. FFC Frankfurt: Dzsenifer Marozsán hat sich beim DFB-Pokal-Halbfinalspiel gegen den FCR 2001 Duisburg am vergangenen Ostersonntag eine schwere Verstauchung des linken Sprunggelenks zugezogen. Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit ihrer Gegenspielerin Annike Krahn war die 19-Jährige umgeknickt und musste mit starken Schmerzen ausgewechselt werden. Zunächst hatte FFC-Mannschaftsarzt Dr. Hans-Joachim Kerger einen Bänderriss nicht ausgeschlossen. Die Untersuchungen an den Osterfeiertagen haben aber ergeben, dass keine Ruptur vorliegt. Die Nationalspielerin wird bei intensiver Therapie voraussichtlich 8 bis 10 Tage pausieren müssen und wird in der kommenden Woche wieder ins FFC-Mannschaftstraining einsteigen können.