Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65393

Die Gegner des 1. FFC Frankfurt in der 2. Qualifikationsrunde des Uefa Women's Cup 2008/2009 stehen fest

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Der Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt steigt als top-gesetzte Mannschaft erst in der 2. Qualifikationsrunde in den UEFA Women's Cup 2008/2009 ein. Nachdem gestern die 1. Qualifikationsrunde beendet wurde, stehen nun die Gegner der 2. Runde fest. Der 1. FFC Frankfurt trifft vom 9. bis 14. Oktober 2008 in Form eines Miniturniers auf den russischen Meister Zvezda 2005 Perm, den schottischen Champion Glasgow City sowie den norwegischen Meister Røa Idrettslag. Die ersten zwei Mannschaften des Turniers qualifizieren sich für das Viertelfinale. Der Austragungsort für das Miniturnier der 2. Qualifikationsrunde steht noch nicht fest.

Zvezda 2005 Perm behauptete sich in der 1. Runde gegen Gintra Universitetas (Litauen) und Klaksvíkar Ítrottarfelag von den Färöer Inseln jeweils mit 8:0. Zudem siegten die Russinnen mit 1:0 gegen den 1. FC Femina Budapest (Ungarn). In der Gruppe 2 setzte sich Glasgow City am Ende nur aufgrund des besseren Torverhältnisses gegen die Niederländerinnen vom AZ Alkmaar durch. Der schottische Meister besiegte den serbischen Gastgeber ZFK Ma sinac Ni s mit 4:0 und ließ FC Narta Chisinau (Moldawien) beim 11:0 keine Chance. Den einzigen Punktverlust gab es beim 1:1-Unentschieden gegen AZ Alkmaar.

In der Gruppe 4 waren nur drei Mannschaften angetreten, da der georgische Verein FC Iveria Khashuri seine Teilnahme zurückgezogen hatte. Souverän setzte sich hier Røa Idrettslag durch. Der norwegische Champion, der sich die Meisterschaft vor Kolbotn IL gesichert hatte, blieb beim 2:0 gegen den finnischen Meister FC Honka Espoo und dem 7:0 gegen FC NSA Sofia aus Bulgarien ohne Gegentor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer