Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 424677

Der 1. FFC Frankfurt komplettiert sein Torfrauen-Quartett nach Desirée Schumann mit Anke Preuß, Anne-Kathrine Kremer sowie Miriam Hanemann und schließt damit seine Kaderplanungen 2013/2014 für das Bundesligateam ab

Frankfurt am Main, (lifePR) - Im Rahmen der personellen Vorbereitungen für die Saison 2013/2014 sind beim 1. FFC Frankfurt weitere wichtige Entscheidungen gefallen: Neben der neuen Nummer eins Desirée Schumann vervollständigen mit Anke Preuß, Anne-Kathrine Kremer sowie Miriam Hanemann drei weitere Torhüterinnen den Kader der FFC-Bundesligamannschaft.

Anke Preuß kommt vom Bundesliga-Aufsteiger TSG 1899 Hoffenheim, für den sie in der vergangenen Saison 16 Einsätze in der Südstaffel der 2. Frauen-Bundesliga absolvierte. Sie erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag. Zuvor spielte die 20-Jährige beim FCR 2001 Duisburg, mit dem sie 2007 die Deutsche Meisterschaft der U17-Juniorinnen feierte. Nach der Beförderung in die zweite Mannschaft stand die 1,73 m große Schlussfrau zudem bei sieben Begegnungen im Erstliga-Team des Ruhrgebiet-Clubs zwischen den Pfosten. Die gebürtige Ratingerin stand des Weiteren im Kader der deutschen U20-Nationalmannschaft. Gemeinsam mit Dzsenifer Marozsán wurde sie 2012 bei der U20-WM in Japan Vize-Weltmeisterin.

Anne-Kathrine Kremer spielt bereits seit der Saison 2009/2010 für den 1. FFC Frankfurt, nachdem sie zuvor von Germania Pfungstadt zum dreifachen UEFA-Pokalsieger aus der Mainmetropole wechselte. Sie unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. Die 1,75 m große Torfrau war Stamm-Torhüterin der U23 des 1. FFC und bestritt bislang 51 Partien in der Südstaffel der 2. Frauen-Bundesliga. Bereits in der Spielzeit 2011/2012 zählte sie nach der Verletzung von Nadine Angerer regelmäßig zum Bundesliga-Kader und erlebte in dieser Spielzeit das DFB-Pokalfinale in Köln sowie das Champions-League-Finale in München. Am 28. Mai 2012 feierte sie ihr Erstliga-Debüt beim 5:3-Sieg gegen den FCR 2001 Duisburg, in dessen damaligem Kader Anke Preuß stand.

Miriam Hanemann komplettiert das Torhüterinnen-Quartett des 1. FFC Frankfurt. Seit ihrem Wechsel vom VfL Sindelfingen im Sommer 2012 spielte sie in der Frankfurter U17-Mannschaft, mit der sie gleich in ihrer ersten Spielzeit die Südstaffel der neu gegründeten B-Juniorinnen-Bundesliga gewann. Mit gerade einmal 16 Jahren ist sie zwar die jüngste der vier Schlussfrauen, doch hat das 1,72 m große Top-Talent bereits verschiedene Nachwuchs-Teams des DFB durchlaufen und nahm mit der Nationalmannschaft an der U17-Weltmeisterschaft 2012 in Aserbaidschan teil. Aufgrund der konstant guten Leistungen berief FFC-Cheftrainer Colin Bell sie nun in den erweiterten Kader des Bundesligateams. Regelmäßige Spielpraxis wird sie im FFC-Zweitliga-Team sammeln.

Anke Preuß: "Nach einer sehr erfolgreichen und interessanten Saison und dem damit verbundenen Bundesliga-Aufstieg mit Hoffenheim, habe ich mich für eine neue Herausforderung beim 1. FFC Frankfurt entschieden. Ich möchte mich im täglichen Training mit Torwart-Coach André Wachter und meinen Kolleginnen weiterentwickeln und meine neue Mannschaft beim Erreichen der Saisonziele unterstützen."

FFC-Torwarttrainer André Wachter: "Mit unserem Torhüterinnen-Quartett sind wir für die neue Saison sehr gut aufgestellt. Die Mischung hinter Desirée Schumann, die bereits in ihr drittes FFC-Jahr geht, ist mit Anke Preuß als jungem, aber erfahrenem Neuzugang, sowie unseren beiden nun aufgerückten Torfrauen Anka Kremer und Miriam Hanemann sehr ausgeglichen. Das gemeinsame Training wird den sportlichen Konkurrenzkampf anregen und das bereits hohe fußballerische Niveau weiter anheben."

FFC-Manager Siegfried Dietrich: "Nach der Verpflichtung von Nationalstürmerin Celia Okoyino da Mbabi sowie den drei weiteren Torfrauen haben wir unsere Kader-Planungen für die Spielzeit 2013/2014 soweit abgeschlossen. Unserem Chefcoach Colin Bell und seinem Trainer-Team steht eine auf allen Positionen sehr gut besetzte Mannschaft zur Verfügung, mit der wir ab dem Trainingsbeginn am 29. Juli 2013 gemeinsam unsere sportlichen Ziele ins Visier nehmen wollen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen testet den neuen SM Men-Mountainbike-Sattel ...

, Sport, RTI Sports GmbH

Erster Hardcore-Test für unseren neuen SM Men! Die Fußball-Bundesliga-Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen bereitet sich mit einer dreitägigen...

Noch 42 Tage bis zum 42-Kilometer-Lauf

, Sport, Mittelrhein-Marathon e.V.

Der Koblenzer Sparkassen Marathon am 2. September wird auf einem neuen, von Start bis Ziel touristisch-schönen und DLV-zertifizierten Rundkurs...

Die PLAN B event company fördert den Sport Beach Tennis

, Sport, PLAN B event company gmbh

Ob im Trailrunning, Straßenradsport, Mountainbiking oder alle Aktivitäten rund ums E-Bike. Die PLAN B event company GmbH mit Sitz in München...

Disclaimer