Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151751

Bei der Jugendversammlung des 1. FFC Frankfurt wurde Brigitte Göttfried zur neuen Abteilungsleiterin Mädchenfußball gewählt

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Am 10. März 2010 fand im Stadion am Brentanobad satzungsgemäß die Jugendversammlung des 1. FFC Frankfurt statt. Die stellvertretende Vorsitzende Annelie "Shorty" Hauptvogel konnte insgesamt 50 stimmberechtigte Jugendliche samt ihren Trainerinnen, Trainern und Betreuerinnen begrüßen.

Nach der Begrüßung resümierte Annelie Hauptvogel das vergangene Jahr seit der letzten Jugendversammlung im Februar 2009 und stellte dabei besonders heraus, wie erfolgreich alle drei Jugend-Mannschaften waren. Mit einem Augenzwinkern bemerkte sie, dass natürlich noch ein wenig "Luft nach oben" sei. Im Mittelpunkt der Versammlung stand aber die Wahl einer neuen Abteilungsleiterin Mädchenfußball. Diese war nötig geworden, da die langjährige Abteilungsleiterin Gabriela Schmidt Anfang des Jahres mitgeteilt hatte, aus gesundheitlichen Gründen das Amt nicht mehr ausüben zu können. Verbunden mit großem Dank für die langjährige erfolgreiche Arbeit wird "Gaby" beim nächsten Heimspiel des FFC-Bundesligateams (am 14. März 2010, 11.00 Uhr gegen den Hamburger SV) gebührend verabschiedet.

Als Kandidatin für die Nachfolge stellte sich Brigitte Göttfried zur Wahl, die seit langem in der Jugend als Betreuerin tätig ist. Bereits bei der Bekanntgabe ihres Namens gab es spontanen Beifall von den Anwesenden. Einstimmig wurde sie dann auch in ihr neues Amt gewählt, wobei die offizielle Bestätigung erst noch auf der Mitgliederversammlung des Gesamtvereins erfolgen muss. Anschließend wurde der Jugendausschuss durch die Wahl von zwei Ressortleiterinnen komplettiert. Hier wurden Marion Beier und Carmen Janton - beide seit vielen Jahren in der FFC-Jugendarbeit tätig - ebenfalls einstimmig gewählt.

Für die Wahl zur Jugendsprecherin standen sieben Kandidatinnen zur Verfügung, letztlich konnten Alexandra Barthel und als Stellvertreterin Chantal Ritzel die meisten Stimmen für sich verbuchen. Shorty Hauptvogel, die die Jugendabteilung über ein Jahr kommissarisch geleitet hatte und dieses interimsmäßig auch bis zur Mitgliederversammlung weiter tun wird, bedankte sich zum Abschluss bei allen Anwesenden für die Hilfe und Unterstützung während dieser Zeit und leicht ironisch erinnerte sie alle daran, dass in der Jugendabteilung des 1. FFC Frankfurt nach wie vor drei Dinge zählen: LEISTUNG, LEISTUNG, LEISTUNG!

Der Vorstand des 1. FFC Frankfurt und SIDI-Sportmanagement gratulieren allen Gewählten und freuen sich auf eine gute sowie vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schutzimpfungen ja oder nein? Wenn Eltern uneinig sind

, Familie & Kind, ARAG SE

Immer wieder liest man Berichte um möglicherweise gefährliche Nebenwirkungen von Impfungen. Untersuch­ungen und Studien, die einen Zusammenhang...

Evangelischer Kirchentag mit Gottesdienst in Wittenberg beendet

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Mit einem großen Gottesdienst ist der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag am Sonntag, den 28. Mai zu Ende gegangen. Anlässlich des 500. Reformationsjubiläum­s...

Mexiko: 18 Adventisten sterben bei Busunfall

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 21. Mai stürzte ein gemieteter Bus in Motozintla, im Bundesstaat Chiapas im Südosten Mexikos, 90 Meter tief in eine Schlucht. Insgesamt 18...

Disclaimer