Einladung zur Pressekonferenz 18.08.2020 zum bedingungslosen Grundeinkommen

Die derzeitige Debatte um das bedingungslose Grundeinkommen ist häufig geprägt von persönlichen Meinungen oder Vermutungen und beruht selten auf fundiertem Wissen, da es bisher keine repräsentativen wissenschaftlichen Untersuchungen in Deutschland dazu gegeben hat. Studien in anderen Ländern wie Finnland liefern zwar erste Erkenntnisse, sind allerdings häufig veraltet oder nur auf bestimmte Zielgruppen fokussiert. Das Pilotprojekt Grundeinkommen will das ändern.

Mitte August startet die erste Langzeitstudie in Deutschland zum bedingungslosen Grundeinkommen, um eine empirisch basierte Debatte anzustoßen und so neue Maßstäbe zu setzen. Das Pilotprojekt Grundeinkommen ist ein gemeinsames Projekt des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und des Vereins Mein Grundeinkommen. Des Weiteren sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität zu Köln sowie des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern an der Studie beteiligt. Finanziert wird die Studie von rund 140.000 privaten Spenderinnen und Spendern.

Zum Auftakt der Studie laden wir Sie herzlich zur Pressekonferenz ein, um Ihnen das Studiendesign, die Finanzierung und die Projektplanung im Detail zu erläutern:
- Am 18. August 2020 | 10:00 Uhr
- Im Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum 1-3, Schiffbauerdamm 40 / Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
- Michael Bohmeyer, Initiator des Vereins Mein Grundeinkommen
- Prof. Dr. Jürgen Schupp, Senior Research Fellow, DIW Berlin
- Dr. Susann Fiedler, Head of Research Group Economic Cognition, Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern

Wir freuen uns über Ihr Kommen. Da die Teilnehmerzahl coronabedingt begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung per E-Mail an presse@pilotprojekt-grundeinkommen.de. Es wird außerdem möglich sein, die Pressekonferenz per Livestream zu verfolgen.
Für Rückfragen und Interviewanfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.