Übergabe der Förderzusage der Denkmalstiftung Baden-Württemberg

Bereits seit dem Jahre 1595 existiert das Kurhaus Bad Boll. Heute beherbergt der Gebäudekomplex die Rehaklinik Bad Boll. Ungewöhnlich für eine Gesundheitseinrichtung in heutiger Zeit ist es, dass ein Friedhof zur Einrichtung gehört – der Blumhardt-Friedhof, benannt nach Pfarrer Blumhardt, der 1852 das Kurhaus mit Unterstützung vieler, die ihn schätzten, kaufte. Dem heutigen Träger und Bewohner der Einrichtung, dem Christophsbad, ist es ein besonderes Anliegen, diesen Friedhof zu erhalten. Diesem Ziel haben sich namhafte Unterstützer angeschlossen.

Das Klinikum Christophsbad und die Rehaklinik Bad Boll laden herzlich zur Pressekonferenz anlässlich der Restaurierung des Blumhardt-Friedhofs und der Übergabe der Förderzusage der Denkmalstiftung Baden-Württemberg am Montag, dem 16. September 2019, von 11 Uhr bis etwa 12.30 Uhr ein. Treffpunkt: Blumhardt-Friedhof, Pliensbacher Weg, 73087 Bad Boll (bei Regen im Kurhaus) 



Programm: 

11 Uhr           Begrüßung durch Bernhard Wehde, Geschäftsführer (Sprecher) des Christophsbads und Dr. med. Helmut Tüchert, Chefarzt der Rehaklinik Bad Boll

11.15 Uhr      Übergabe des Zuwendungsvertrags der Denkmalstiftung Baden-Württemberg durch den Vorsitzenden Prof. Dr. phil. Rainer Prewo

11.30 Uhr      Rundgang über den Blumhardt-Friedhof mit Heidi Mattern, Dipl. Restauratorin für Steinobjekte (FH)

12.00 Uhr      Fragen und Fotos sowie Imbiss im Kurhaus

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um eine Anmeldung bis zum 13. September 2019.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.