Einladung zum Pressegespräch: Neue Programmier- und Robotikangebote in den Technischen Sammlungen Dr

Robotik und Programmieren sind keine Begriffe der Zukunft, sie werden bereits im MACHwerk – der Forschungswerkstatt für alle – der Technischen Sammlungen Dresden gelebt. Ein Teil des neuen Freizeit- und Bildungsangebots ist der erste Open Roberta Coding Hub Sachsens. Der Hub bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, an einem außerschulischen Lernort echte Roboter und Mikrocontroller auf der Fraunhofer-Programmierplattform »Open Roberta Lab« zum Leben zu erwecken. Das Ziel dieses Angebots ist, den Kindern und Jugendlichen mit Spaß und ohne technische Hürden das Programmieren näher zu bringen, und damit den Zugang zur digitalen Welt zu erleichtern.

In Kooperation und der Handwerkskammer Dresden bietet das DLR_School_Lab_TU Dresden im Schuljahr 2020/2021 ganztägige Workshops mit dem Schwerpunkt neue Techniken und Technologien in Berufen des Handwerks an. Dazu zählt Robotik, computergestützte Konstruktion oder auch Fertigungstechniken wie 3D-Druck und CNC-Fräse.

Zum Termin stellen wir Ihnen die Angebote des MACHwerks gerne vor. Das MACHwerk. Die Forschungswerkstatt für alle ist ein Ort, an dem man Ideen zu Technik und Wissenschaft zum Leben erwecken kann.

Zum Pressegespräch am Donnerstag dem 8. Oktober 2020, um 11.00 Uhr
laden wir Sie herzlich in die Technischen Sammlungen Dresden, Junghansstr. 1-3, 01277 Dresden ein. Anwesend sind
Roland Schwarz (Direktor Technische Sammlungen Dresden)
Dr. Catharina Hatscher (Projektleiterin „Nachwuchsgewinnung für das Handwerk“)
Manuela Salewski (Stellvertretende Geschäftsführerin Handwerkskammer Dresden)
Open Roberta Initiative/ Fraunhofer-Institut Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, sich zum Pressegespräch anzumelden.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.