Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 46345

Workout auf höchstem Niveau

Fitnessgerät WaterRower gewinnt renommierten Plus X Award in der Kate-gorie „Design“

(lifePR) (Nordhorn, ) Olympioniken und Europas Adel trainieren auf dem
WaterRower. Er steht als einziges Fitnessgerät der Welt im Londoner Museum für Design. Nun hat die außergewöhnliche Rudermaschine einmal mehr die hochkarätige Bestätigung, dass ihr Aussehen und ihre Funktion Maßstäbe setzen. In der vergangenen Woche wurde der WaterRower in Köln mit dem renommierten Plus X Award in der neuen Kategorie „Sport & Lifestyle“ ausgezeichnet.

„Die natürliche Anmutung und Ökologie des Vollkernholzes sowie der hohe Bedienkomfort und das Design des WaterRower heben das Gerät eindrucksvoll vom Wettbewerb ab“, so das Urteil der Jury rund um Reiner Calmund und Sven Hannawald. Die mit Sportexperten, Fachjournalisten und Branchenkennern besetzte Preiskommission würdigte zudem, dass die Ästhetik der eines formschönen Möbelstücks gleichkomme. Selbst Platzproblemen im Wohnzimmer oder in kleinen Wohnungen haben die Designer von WaterRower vorgebeugt: Das Gerät lässt sich mühelos hochkant stellen und benötigt dann ebenso wenig Platz wie ein Stuhl.

Gesundes Training – with a touch of nature
Auf Authentizität setzt auch die Bedienung des WaterRowers. Denn der Ruderer arbeitet gegen Wasserwiderstand – wie auf einem See oder Fluss. Möglich wird dies durch einen transparenten Wassertank am Bug des Gerätes, in dem ein Paddel für den natürlichen Widerstand sorgt. „Dadurch vermeiden wir
Überbeanspruchungen sowie Muskelzerrungen und sorgen gleichzeitig für ein effizientes Traning“, erklärt Inhaber Dominik Kuprecht. Wie auch beim Rudertraining auf Gewässern entscheidet der Benutzer durch den Ruderschwung und die Trainingsdauer selbst den Schwierigkeitsgrad der Übungen. Ein großartiges Gefühl für den Sportler – und genau das war das Ziel des amerikanischen Ruderers John Duke, der 1989 den WaterRower erfand.

Designstark – leise – wartungsfrei
Dank verschiedener Designs integriert sich der WaterRower optisch in nahe-zu jeden Wohnstil. Lieferbar sind Vollkernholz-Ausführungen in Kirsche, Esche oder Walnuss sowie in Edelstahl oder Metall gebaute Rudergeräte. Weiteres Plus für den Einsatz in Wohnräumen: Der WaterRower ermöglicht ein extrem geräuscharmes Training. So ist nur das beruhigende Plätschern des Wassers zu hören. Der ergonomisch geformte Sitz läuft auf acht kugelgelagerten Rollen, die auf Hartkunststoffschienen lautlos gleiten. Das absolut wartungsfreie Gerät eignet sich auch für Ruder-Regat-ten via Internet. Dazu benötigt werden lediglich eine zusätzliche Software und eine Kabelverbindung zum PC. Erhältlich ist der Water-Rower ab 1.299 Euro (Esche Natur); die Edelstahl-Version kostet 2.299 Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer