Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61620

KULTurSOMMER Garmisch-Partenkirchen 2008: Unterhaltung „Erster Klasse“!

(lifePR) (Garmisch-Partenkirchen, ) Bereits zum sechsten Mal präsentiert der KULTurSOMMER Garmisch-Partenkirchen vom 23. August bis 27. September 2008 ein abwechslungsreiches und spannendes Programm aus Theater, Ausstellungen, Kleinkunst und Musik.

Mit Ludwig Thomas legendären Einaktern „Die kleinen Verwandten“ & „Erster Klasse“ eröffnet der Kultursommer Garmisch-Partenkirchen am 23.August seine diesjährige Saison. Beliebte Volksschauspieler wie Andreas Borcherding, Beckstein-Darsteller vom Nockherberg, und Kanal-Fatal-Lady Veronika von Quast als Herr und Frau Filser geben sich in der Bayernhalle die Ehre!

Die Brücke von Österreich nach Bayern schlägt „Indien“. Das Kultstück von Josef Hader und Alfred Dorfer feiert in bayerischer Fassung im urigen Gasthof zum Rassen Premiere. Die Hauptdarsteller der Tragikomödie um die skurrilen Abenteuer von zwei Gastronomie-Inspekteuren sind Ferdinand Dörfler und Peter Weiß.

Im Kurpark Garmisch ist im Freilicht-Stationentheater Komödienstadl-Star Markus Neumaier als „Der Räuber Hotzenplotz“ – eine Sonderveranstaltung aus Anlass des 85. Geburtstages des Autors Otfried Preußler (geboren am 20. Oktober 1923), zu sehen. Als großangelegtes Jugendprojekt wird in der Werdenfels-Aula eine fetzige Fassung von Shakespeares klassischer Liebesgeschichte „Romeo & Julia“ gezeigt.

Das musikalische Angebot reicht vom Musikspektakel „Yellow Hands“ bis zum traditionsreichen „Werdenfelser Almsingen“ im Gebirge; auf weiteren Bühnen im Ort tummeln sich Spitzen-Kabarettisten wie Georg Schramm, Luise Kinseher und „quer“-Kopf Christoph Süß.

Mehrere Lesungen, zahlreiche Sonderausstellungen und die
Dauerausstellung „Der Anfang vom Ende“ zu Leben und Werk des in Garmisch-Partenkirchen geborenen Schriftstellers Michael Ende komplettieren das phantasievolle Programm des Kultursommers 2008 von 23.8. bis 27.9. – dem Kulturgenuss in Garmisch-Partenkirchen!

Seit 2003 hat der KULTurSOMMER mit seinem Angebot aus eigenen Theater-Inszenierungen, Musik, Kleinkunst und Ausstellungen an den schönsten Schauplätzen Garmisch-Partenkirchens bereits über 55 000 Zuschauer begeistern können.
Die Veranstaltungen bleiben auch im sechsten Jahr ihrem erfolgreichen Grundkonzept treu: Niveauvolles Volkstheater von Einheimischen und Gästen für Einheimische und Gäste.

Tickets sind ab sofort bei München Ticket, Telefon 0 89 / 54 81 81 81 und unter www.muenchenticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Das vollständige Programm gibt es unter: www.kultursommer-gap.de
(Veranstalter: cultus production GmbH)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer