Montag, 31. August 2015



Pressemitteilungen

Afatinib: Zusatznutzen bei bestimmten Mutationen bestätigt

, Gesundheit & Medizin

Seit September 2013 ist Afatinib (Handelsname Giotrif) zugelassen zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit lokal fortgeschrittenem bzw. metastasiertem...

Safinamid bei Parkinson: Kein Anhaltspunkt für Zusatznutzen

, Gesundheit & Medizin

Safinamid (Handelsname Xadago) steht seit Februar 2015 als Zusatztherapie zur Behandlung von mittleren bis späten Stadien der Parkinson-Krankheit...

Gute Gesundheitsinformation bei Stiftung Gesundheit: IQWiG erweitert Zugriffsmöglichkeiten

, Gesundheit & Medizin

Die Arzt-Auskunft der Stiftung Gesundheit greift jetzt auf gesundheitsinformati­on.de zu, um ihren Nutzerinnen und Nutzern verlässliche Informationen...

Vortioxetin bei Depression: Kein Anhaltspunkt für Zusatznutzen

, Gesundheit & Medizin

Vortioxetin (Handelsname Brintellix) ist seit Dezember 2013 zur Behandlung von Depressionen bei Erwachsenen zugelassen, steht aber erst seit...

Insulin degludec plus Liraglutid: Kein Anhaltspunkt für Zusatznutzen bei Typ-2-Diabetes

, Gesundheit & Medizin

Die feste Kombination der beiden Wirkstoffe Insulin degludec und Liraglutid (Handelsname Xultophy) ist seit September 2014 für Erwachsene mit...

Chronischer Rückenschmerz: IQWiG legt vorläufige Ergebnisse von Leitlinien-Recherche vor

, Gesundheit & Medizin

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat am 30. Juli 2015 die vorläufigen Ergebnisse einer Recherche...

Dasabuvir und Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir: Anhaltspunkt für Zusatznutzen bei weiteren Patienten

, Gesundheit & Medizin

Zur Behandlung von Erwachsenen mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion stehen seit Januar 2015 auch Dasabuvir (Handelsname Exviera) sowie...

Ruxolitinib bei Polycythaemia vera: Anhaltspunkt für nicht quantifizierbaren Zusatznutzen

, Gesundheit & Medizin

Ruxolitinib (Handelsname: Jakavi) ist seit März 2015 zugelassen zur Behandlung von Erwachsenen mit Polycythaemia vera, einer seltenen Erkrankung...

Herzinsuffizienz: IQWiG legt vorläufige Ergebnisse von Leitlinien-Recherche vor

, Gesundheit & Medizin

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat am 13. Juli 2015 die vorläufigen Ergebnisse einer Recherche...

IQWiG: Jahresbericht 2014 liegt vor

, Gesundheit & Medizin

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat am 26. Juni 2015 seinen Jahresbericht 2014 publiziert. Auf rund...

Vorbericht zu medikamentenfreisetzenden AK- Stents bei koronarer Herzkrankheit erschienen

, Gesundheit & Medizin

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht derzeit den Nutzen von antikörperbeschichte­ten, medikamentenfreisetz­enden...

Fingolimod bei RRMS: Hinweis auf Zusatznutzen bei bestimmten Patienten

, Gesundheit & Medizin

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat Fingolimod (Handelsname Gilenya®), einen Wirkstoff zur Behandlung...

Bericht zur Therapie von Hämophilie-Patienten erschienen

, Gesundheit & Medizin

Zur langfristigen Behandlung von Patienten mit schwerer Hämophilie A oder B mit Faktorpräparaten wurden trotz der Seltenheit der Erkrankungen...

Neue Studie zeigt erneut: Mehr Schlaganfälle mit intrakraniellen Stents

, Gesundheit & Medizin

Das Risiko für erneute Schlaganfälle ist höher, wenn Patientinnen und Patienten nach dem Aufweiten ihrer Blutgefäße im Gehirn nicht nur gerinnungshemmende...

Sehscreening im Vorschulalter: Nutzen und Schaden weiterhin unklar

, Gesundheit & Medizin

Es bleibt unklar, ob nach einer speziellen augenärztlichen Untersuchung aller Kinder unter sechs Jahren (und ggf. Anschlussbehandlunge­n) die...

Media

Daten werden geladen, bitte warten...
Daten werden geladen, bitte warten...
Daten werden geladen, bitte warten...
Daten werden geladen, bitte warten...

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen - IQWiG


Im Mediapark 8
D - 50670 Köln



Ansprechpartner


IQWiG

Telefon +49 (221) 35685-0
Fax +49 (221) 35685-1


Frau Andrea Janicki


Ressort Kommunikation

Telefon +49 (221) 35685-154


alle Ansprechpartner
Disclaimer