Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546003

Neuer Guinness Welt-Rekord: Golf TDI Clean Diesel erreicht geringsten Kraftstoffverbrauch auf Tour durch 48 US-Staaten

Mit Verbrauch von 2,9 l/100 km bisherigen Rekord eingestellt

(lifePR) (Wolfsburg / Herndon (USA), ) Mit einem bislang unerreicht niedrigen Verbrauch von 2,9 l /100 km hat ein Golf TDI Clean Diesel in den vergangenen 16 Tagen den Klassiker unter den Verbrauchsfahrten absolviert und sich damit einen Eintrag ins Guinness-Buch der RekordeTM gesichert.

Die Strecke durch 48 US-Staaten (Ausnahme Alaska und Hawaii) ist eine einzigartige Tour und gilt als der Klassiker unter den Verbrauchsfahrten. Insgesamt 8.233 Meilen (13.250 Kilometer) legte der Golf TDI Clean Diesel zurück - stets unter der Aufsicht von Guinness World Records.

Das Fahrerteam, der Journalist und Blogger Wayne Gerdes und der Ingenieur Bob Winger, benötigte nur 2,9 Liter auf 100 Kilometer, was einer Reichweite von 81 Meilen pro Gallone entspricht. Der bisherige Rekord für Nicht-Hybrid-Fahrzeuge lag bei 77,9 Meilen. Nach seiner Ankunft an der Firmenzentrale von Volkswagen of America in Herndon sagte Gerdes: "Dieses Ergebnis zeigt, dass man durch modernste Technologien in Kombination mit einer cleveren Fahrweise den Kraftstoffverbrauch nochmal deutlich senken und wirklich beeindruckend niedrige Werte erzielen kann."

Der Golf TDI Clean Diesel wird in den USA und Kanada angeboten. Das 2.0-Liter-TDI-Triebwerk leistet 110 kW / 150 PS, der Normverbrauch beträgt 45 Meilen pro Gallone (5,2 L/100 Kilometer). Mit der US-Abgasnorm LEV3 / TIER 3 erfüllt der Golf TDI Clean Diesel zudem die derzeit strengste der Welt.

Mit dem Spritspar-Rekord sichert sich der Golf eine weitere Auszeichnung in den USA. Bereits im Januar wurde der weltweit beliebte Kompaktwagen von einer Jury, bestehend aus 57 US-amerikanischen und kanadischen Motorjournalisten, zum "North American Car of the Year 2015" gewählt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Pneumobil auch 2016 Testsieger der Benchmarkstudie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service....

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

Disclaimer