Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64798

Alle Wege führen ins Ausseerland

Einweihung der beiden neu errichteten „Via-Artis“-Tafeln für Herbert von Karajan und Hans Weigel

(lifePR) (Bad Aussee, ) Dem Dirigenten Herbert von Karajan und dem Schriftsteller Hans Weigel widmen die Kulturelle Arbeitsgemeinschaft Grundlsee und der Narzissenfestverein zwei neue "Via-Artis"-Tafeln. Im August 2008 nahm Weigels langjährige Lebenspartnerin Prof. Elfriede Ott im Garten der Villa Karajan am Grundlsee die feierliche Einweihung vor. "Für die Seele und zum Auftanken komme ich immer wieder gerne an den Grundlsee", berichtet Prof. Ott. Mit einer abendlichen Lesung von Elfi Ott beim Veit in Gössl fand der Festtag seinen amüsanten Ausklang.

Im August 2008 wurden die beiden neuen "Via-Artis"-Tafeln für Herbert von Karajan und Hans Weigel von dessen langjähriger Lebensgefährtin Prof. Elfriede Ott feierlich eingeweiht. Dazu trafen sich Verehrer und Weggefährten Hans Weigels an dessen 17. Todestag im Garten der Villa Karajan am Grundlsee. "Durch meinen Lebensmenschen Hans Weigel habe ich den Grundlsee kennen und lieben gelernt", kommt Prof. Ott über das Salzkammergut ins Schwärmen.

Dreimal hundert Jahre

Im Ausseerland steht heuer der hundertste Geburtstag dreier großer Österreicher im Mittelpunkt: Dirigent Herbert von Karajan und die beiden Schriftsteller Friedrich Torberg und Hans Weigel. Für Torberg wird heuer noch ein Gedenkstein in seinem geliebten Altaussee errichtet. "Via-Artis"-Tafeln erzählen dort bereits seit einiger Zeit von seinem Leben und Wirken. Die neue Tafel für Herbert von Karajan findet sich vor der beschilderten Villa Karajan in Mosern, oberhalb des kaiserlichen Stalles. Hans Weigels Tafel liegt ein wenig versteckt im Gaiswinkl an einer schmalen Straße. Diese zweigt im Kreuz gegenüber dem Gabillon-Haus von der Seeuferstraße bergwärts.

Drei Künstler - ein Ort der Inspiration

Seit jeher hat sich das Salzkammergut als Inspirationsstätte und Zufluchtsort für kluge Köpfe und kreative Geister einen Namen gemacht. Friedrich Torberg residierte Jahr für Jahr während der Sommermonate in Altaussee. Der bekennende Grundlseer Hans Weigel beschrieb in seiner unnachahmlichen Art mit spitzer Feder die Eigenheiten des Salzkammergutes. Die Ortschaft Grundlsee ernannte Herbert von Karajan zu ihrem Ehrenbürger. In der im Ortsteil Mosern von seinem Vater 1880 erbauten Villa Karajan verbrachte der Dirigent viele Jahre seiner Kindheit.

Via Artis - Künstlerwege

Der Narzissenfestverein hat sich die Förderung von Kultur und Heimatpflege zum Ziel gesetzt. Mit der "Via Artis" hat der Verein einen Kulturwanderweg geschaffen, der auf romantischen Wegen zu den schönsten Plätzen im Ausseerland führt. Die "Via Artis"-Tafeln vertiefen dieses Erlebnis, bereichern es mit Informationen und schmücken es mit Geschichten und kuriosen Details. Schritt für Schritt können die Gäste auf abwechslungsreichen Wanderwegen mit wunderschön gelegenen Aussichtspunkten die idyllische Landschaft in ihrer ganzen Vielschichtigkeit kennenlernen.

Verein zur Förderung der Kultur und Heimatkunde im Ausseerland / Narzissenfestverein

Das Narzissenfest fand heuer zum 49. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Verein zur Förderung der Kultur und Heimatkunde, Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2005 ist Herbert Stocker Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung alljährlich von ca. 20.000 Gästen besucht. Heuer fanden mit sehr erfreulichen 25.000 Gästen besonders viele den Weg ins Ausseerland-Salzkammergut. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt im Durchschnitt bei ca. 1.100.000 €.- Mehr Informationen unter: www.narzissenfest.at.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Spiel und Spaß in "Kernie's Winter-Wunderland"

, Familie & Kind, Wunderland Kalkar

Während der Feiertage gibt es wieder eine Menge im Wunderland Kalkar zu erleben! Besonders die Kleinen dürfen sich freuen, denn vom 25. bis einschließlich...

Disclaimer