Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 344440

NOK-Romantika

Stimmungsvoll und hoch hinaus

(lifePR) (Sehestedt, ) Am Sonnabend, 1. September, startet bereits zum sechsten Mal die NOK-Romantika. An den Ufern des fast 100 Kilometer langen Nord-Ostsee-Kanals werden erneut Tausende Schleswig-Holsteiner und Gäste in der Dämmerung zum großen Lichterfest zusammenkommen. Alle Freunde der NOK-Romantika sind aufgerufen, die Wasserstraße zwischen Brunsbüttel und Kiel wieder mit Laternen, Kerzen oder Fackeln in ein stimmungsvolles Licht zu tauchen.

Um das verbindende Element des Nord-Ostsee-Kanals zu betonen, geht die NOK-Romantika in diesem Jahr zum ersten Mal in der Luft. Das Licht wird von der Westküste an die Ostküste weitergegeben. Um 20.20 Uhr wird Brunsbüttels Bürgermeister Stefan Mohrdieck die erste von 20 Leuchtraketen entzünden, die den Nachthimmel entlang der Wasserstraße erhellen werden. An verschiedenen Stationen wie Fähranlegern, Brücken oder Ausflugsrestaurants werden im Abstand von wenigen Minuten jeweils in Sichtweite weitere Raketen in eine Höhe von bis zu 90 Metern aufsteigen. Die letzte Rakete dieser Kette wird um 21 Uhr vom Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Torsten Albig, im neugestalteten Schleusenpark im Maritimen Viertel in Kiel gezündet, der zur NOK-Romantika feierlich eröffnet wird.

"Mit dieser tollen Aktion, die für die Besucher an den Ufern bei gutem Wetter weithin sichtbar sein wird, unterstreichen wir einmal mehr das verbindende Element unseres schönen Nord-Ostsee-Kanals quer durch Schleswig-Holstein", freut sich Monika Heise, Vorsitzende der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostsee-Kanal (TAG NOK), auf die bevorstehende Aktion.

Im vergangenen Jahr kamen zur NOK-Romantika rund 30.000 Besucher in der Dämmerung ans Wasser, um gemeinsam bei einer der vielen Veranstaltungen zu feiern oder auch nur, um ein bisschen zu träumen und zusammen mit anderen Besuchern die Stimmung zu genießen. "Die NOK-Romantika ist für Jung und Alt in den vergangenen sechs Jahren zu einem echten Besuchermagneten geworden. Wir wollen damit die Aufmerksamkeit auf den Nord-Ostsee-Kanal lenken und seine beeindruckende Atmosphäre an einem romantischen Abend genießen", sagt Monika Heise.

Entlang des Kanals und auf dem Wasser beteiligen sich auch diesmal wieder viele Städte und Gemeinden, Vereine und Verbände, Gastronomen und Reeder mit verschiedenen Aktionen an der NOK-Romantika. So gibt es zum Beispiel an der Promenade in Brunsbüttel Spiele mit der Feuerwehr und Aktionen von Feuerkünstlern. Einige Kilometer weiter wird wieder die Grünentaler Hochbrücke in bunten Farben illuminiert. Am Rendsburger Kreishafen beginnt bereits um 18 Uhr eine Line-Dance-Party mit zahlreichen Tänzern aus dem ganzen Land. Etwa 15 Vereine beteiligen sich mit einem Lichterfest am Fähranleger Schacht-Audorf. Bereits ab dem Nachmittag wird im Maritimen Viertel Kiel mit Vereinen und Aktionen in den Stadtteilen Wik und Holtenau die NOK-Romantika und die Eröffnung des neugestalteten Schleusenparks gefeiert.

Das ausführliche Programm und weitere Informationen bekommen Sie im Internet unter www.nok-romantika.de bei der Touristischen Arbeitsgemeinschaft Nord-Ostsee-Kanal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Misswahl beim FANCLUB-Fest am 22. April 2017: Wer wird Miss Meckatzer 2017?

, Freizeit & Hobby, Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

Meckatzer sucht Frauen, die sich trauen – nicht zu heiraten, sondern eine langjährige Verbindung mit Meckatzer einzugehen, denn am 22. April...

Disclaimer