Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68677

IST-Studieninstitut für Kommunikation: 10 Jahre Erfahrung in Ausbildung und Karriere

(lifePR) (Düsseldorf, ) In diesem Jahr feiert das IST-Studieninstitut für Kommunikation sein 10-jähriges Bestehen. Branchenentwicklungen und neue Trends haben seit der Gründung 1998 zu einem stetigen Ausbau des Kursprogramms geführt.

Begonnen hatte das IST-Studieninstitut als einer der ersten Anbieter mit dem zwölfmonatigen Lehrgang "Eventmanagement". Die Resonanz war von Anfang an sehr gut, denn es gab keine vergleichbare Weiterbildungsmöglichkeit für angehende, aber auch bereits aktive Veranstaltungs-manager. "Der Lehrgang Eventmanagement kam für mich genau im richtigen Moment. Ich hatte bereits Veranstaltungen erfolgreich auf die Beine gestellt, wollte jedoch meine Tätigkeit weiter qualifizieren und auf eine zertifizierte Grundlage stellen", erinnert sich Thomas Lenz, Teilnehmer einer der ersten Kurse und Inhaber der Agentur LENZevents in Kassel. Auch Christine Schmidt von Stagg & Friends, ebenfalls erfolgreiche Absolventin bestätigt: "Es war gerade die Kombination von Theorie und Praxis, die den Lehrgang so umfassend und interessant gemacht hat. Auch und gerade die verschiedenen Kooperationspartner, haben den Wert der Weiterbildung noch gesteigert."

Um den Teilnehmern jede Menge Praxiswissen zu vermitteln, setzte das IST-Studieninstitut schon vor zehn Jahren auf die Zusammenarbeit mit hochkarätigen Kooperationspartnern: die Event- und Marketingagenturen Michael Vagedes, Roth und Lorenz sowie die Vok Dams Gruppe, Robinson Club, Disneyland Paris, super rtl, die Europäische Sponsoring Börse in St. Gallen, das Deutsche Zukunftsinstitut, der BlachReport und viele mehr. Nach und nach entstanden weitere Lehrgänge, die gezielt auf die verschiedenen Berufsfelder der Kommunikationsbranche vorbereiten. Das aktuelle Repertoire umfasst heute Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in den Bereichen Eventmanagement, PR, Werbung und Kommunikation, aber auch individuell konzipierte Inhouse-Trainings und umfassende Beratungsleistungen.

Seit einigen Jahren gibt es auch eine zweijährige Ausbildung für junge Eventinteressierte: die Betriebliche Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann (IHK). Parallel dazu wird der Abschluss

"Eventmanager (IST)" erworben. Die Auszubildenden arbeiten in einer Agentur oder bei einem Veranstaltungsdienstleister und sind dort in die jeweiligen Projekte integriert und besuchen beim IST-Studieninstitut Seminare bzw. erhalten theoretisches Lehr-material. Gemeinsam mit ihren Ausbildungsbetrieben werden die Teilnehmer fit gemacht für die Abschlussprüfung vor der IHK. In diesem Jahr haben knapp 100 junge Leute deutschlandweit ihre Ausbildung begonnen - so viele wie nie zuvor.

Ebenfalls in enger Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer wurde der "Geprüfte Fachwirt für Veranstaltungsmanagement (IHK)" konzipiert, für den das IST-Studieninstitut den Vorbereitungslehrgang anbietet. Diese Weiterbildung wurde erst kürzlich überarbeitet und inhaltlich ergänzt. "Der bisherige Lehrgang erfährt eine deutliche Aufwertung und bereitet somit wesentlich besser und umfassender auf die Arbeit in einem der expansivsten Marktsegmente vor. Wer später seine Kompetenz noch weiter ausbauen möchte, kann dies nach Erwerb eines Bachelorabschlusses bei uns in Form des "MBA Eventmarketing" tun," freut sich auch Professor Dr. Cornelia Zanger, Leiterin des MBA-Studiengangs an der TU Chemnitz und ebenfalls Weiter-bildungspartner des IST-Studieninstituts für Kommunikation.

Durch seine langjährige Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit führenden Agenturen, Unternehmen, Verbänden und Hochschulen der Kommunikationsbranche setzt das IST-Studieninstitut für Kommunikation seit zehn Jahren richtungweisende Akzente in der praxisorientierten Wissensvermittlung und langfristigen Karriereplanung. "Ganz besonders hat uns von Anfang an der konsequent verfolgte Grundsatz "aus der Praxis für die Praxis" des IST-Studieninstituts überzeugt," so Colja Dams, Geschäftsführer der Vok Dams Gruppe in Wuppertal und langjähriger Kooperationspartner des IST.

Ausblick:

Eine Dekade erfolgreicher Weiterbildung - und was wird in den kommenden Jahren geschehen? Ein Baustein wird der Ausbau und die Ergänzung des bisherigen Angebots sein. Weiterhin wird der Bereich Inhouse-Schulungen verstärkt, um Unternehmen und Agenturen noch besser maßgeschneiderte Weiterbildungskonzepte für ihre Mitarbeiter anbieten zu können. Eine weitere Neuigkeit: Neben den bestehenden Lehrgängen wird es ab Ende 2008 auch offene Einzelseminare zu speziellen Themen in der Kommunikation geben, dies werden u.a. Workshops zu "Online-PR" und "Krisen-PR" sein. "Der Anspruch an den professionellen Kommunikationsdienstleister wird auch in Zukunft weiter wachsen. Daher liegt uns die Förderung und qualifizierte Ausbil-

dung zukünftiger Fachkräfte weiterhin sehr am Herzen," so Michael Hosang, Geschäftsführer des IST-Studieninstituts für Kommunikation. Das IST-Studieninstitut für Kommunikation wird auf der World of Events im Januar 2009 zum vierten Mal in Folge den IST-Nachwuchs-Award, kurz INA, vergeben. Mit diesem Preis werden Talente der Eventbranche ausgezeichnet, die ihr professionelles Konzept einer Jury vorstellen müssen. Die Preise für die drei besten Konzepte werden gemeinsam mit dem BlachReport Event Award, kurz BEA, verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Weiterbildung zum Veranstaltungsfachwirt (IHK) steigert Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Spezialisten gibt es in Deutschland nicht im Überfluss, ständig hört man davon, dass ein Fachkräftemangel herrscht. Um dem entgegenzusteuern...

Brückenschlag zwischen Technik und Wirtschaft – der IHK-geprüfte Technische Fachwirt!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Technische Fachwirte sind vorrangig planerisch und organisatorisch tätig, teilweise findet sie man auch im technischen Ein- und Verkauf. In Zeiten...

Disclaimer