Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133229

Gesundheit als Geschäftsmodell

Ruhr IHK und MedEcon Ruhr starten Branchenforum "Health Business Ruhr"

(lifePR) (Metropole Ruhr, ) Unter dem Titel "Health Business Ruhr" starten die Industrie- und Handelskammern des Ruhrgebiets gemeinsam mit dem Netzwerk MedEcon Ruhr am 24. November (16.00-19.00 Uhr / IHK zu Essen)das 1. Branchenforum für Unternehmerinnen und Unternehmer aus der regionalen Gesundheitswirtschaft.Ziel des Forums ist es, Themenschwerpunkte und aktuelle Herausforderungen der Branche zu beleuchten und die Kommunikation der Akteure untereinander zu fördern. Los geht es mit dem Querschnittsthema "Betriebliche Gesundheitsförderung in der Umsetzung". Dem unternehmerischem Anspruch folgend, werden nach einer fachlichen Einführung insgesamt sechs Referenten und Referentinnen von ihren beruflichen Erfahrungen im Umgang mit der "Ressource Mensch" berichten. In einer anschließenden Podiumsdiskussion gilt es neben dem fachlichen Austausch dann auch mit Blick auf folgende Veranstaltungen, aktuelle Top-Themen der Branche auszuloten.

Zum Auftaktforum rechnen die Veranstalter mit rund 80 Teilnehmern. Die Veranstaltung wird von einer kleinen Industrieausstellung begleitet. Eine positives Branchenecho vorausgesetzt sind für das Jahr 2010 zwei weitere Termine vorgesehen.

Hintergrund "Health Business Ruhr"

Gesundheit ist ein Megatrend. Ergänzend zur Kassenmedizin investieren die Deutschen jährlich rund 50 Mrd. Euro in private Gesundheitsleistungen. Beim Wechsel vom Gesundheitswesen zur Gesundheitswirtschaft wird dabei jeder Einzelne zum Manager seiner eigenen Gesundheit und Vitalität. Gerade im Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen hat dieses Marktpotenzial in den letzten Jahren zu einer Vielzahl innovativer Geschäftsideen und Dienstleistungen geführt und im Ruhrgebiet zu enormen Wachstum der Gesundheitsbranche beigetragen. Mit unserer Veranstaltung zur Gesundheitswirtschaft "Health Business Ruhr" wollen wir die Initiative ergreifen und die Entwicklung des Standortes weiter fördern. Besonderes Augenmerk wird auf die Gesundheitsdienstleister und deren Potenziale und Angebote gelegt.

Zum Aktuellen Thema: Ressource Mensch im Betrieb - Wachstumsmarkt Gesundheit

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten kommt den Personalressourcen und dem Arbeitsumfeld eine immer größere Bedeutung zu. Die persönlichen Arbeitsbedingungen der Unternehmerund Mitarbeiter spielen für die Leistungsfähigkeit der Betriebe eine zentrale Rolle. Zunehmend investieren auch Unternehmer in die eigene Gesundheit und die ihrer Mitarbeiter - und tragen damit zur Sicherung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit bei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer