Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545019

ORTHOPHOS: Mit funktionellem Design für besseren Durchblick

(lifePR) (Bensheim/Salzburg, ) Sie gehören zu den erfolgreichsten Dentalgeräten überhaupt: die digitalen Röntgengeräte der ORTHOPHOS-Familie. Sirona hat mittlerweile mehr als 100.000 Stück davon verkauft. Kein Wunder: Die Systeme überzeugen in ihrer Funktionalität, ihrer Qualität und sind echte Hingucker für die Praxis. Gestern erhielt die neueste Generation, der ORTHOPHOS SL, den renommierten Red Dot Award für das beste Produktdesign 2015.

Hybridgeräte für 2D- und 3D- Röntgen sind die moderne Antwort auf die Anforderungen der niedergelassenen Zahnarztpraxis. Diesen wird die ORTHOPHOS-Familie in Funktion und Design gerecht. Das zeigen nicht nur die hohen Absatzzahlen der digitalen Röntgengeräte von Sirona, es wird auch durch die Verleihung des Red Dot Design Awards für den ORTHOPHOS SL bestätigt, die am Montagabend im Rahmen einer glamourösen Gala und im Beisein der internationalen Designszene im Essener Aalto-Theater stattfand.

Zum wiederholten Mal konnte sich ein Sirona-Produkt im Wettbewerb durchsetzen. Im 60. Jahr seines Bestehens hatten 1.994 Unternehmen aus 56 Ländern insgesamt 4.928 Innovationen zum Red Dot Design Award eingereicht. Die Jury, bestehend aus renommierten Gestaltern, angesehenen Designprofessoren sowie Fachjournalisten aus 25 Nationen, bewerteten jedes einzelne Produkt unter anderem nach Funktionalität, Innovationsgrad, formaler Qualität und ökologischer Verträglichkeit.

Neue Maßstäbe in Technologie und Design

Der ORTHOPHOS SL ist das Ergebnis einer langen Erfolgsgeschichte: Mit dem ORTHOPHOSPlus DS wurde 1995 das weltweit erste digitale Panorama-Röntgengerät vorgestellt. Sirona, bereits damals Vorreiter der Digitaltechnologie in der Dentalbranche, setzte in den folgenden Jahrzehnten in mehreren Gerätegenerationen immer wieder neue Standards bei der Befundung und Behandlungsplanung. So gelang 2010 mit dem ORTHOPHOS XG 3D der Durchbruch für das 3D-Röntgen in der niedergelassenen Praxis; denn als Hybridgerät erleichterte das System den Einstieg in die DVT-Technologie. Sein Bruder, der ORTHOPHOS SL, der zur IDS 2015 vorgestellt wurde, knüpft daran an und setzt in mehrfacher Hinsicht neue Maßstäbe - auch im Design. Dafür erhielt er jetzt den renommierten Red Dot Design Award.

Das ORTHOPHOS-Konzept kommt an. "Innovative Technologie in einem leicht zu bedienenden Gerät, das für die Zahnarztpraxis zum Blickfang wird - mit unseren digitalen ORTHOPHOS-Röntgengeräten bieten wir Lösungen für jede Zahnarztpraxis. Mittlerweile konnten wir so weltweit über 100.000 ORTHOPHOS-Geräte verkaufen", sagt Jörg Haist, Leiter des Produktmanagements Bildgebende Systeme bei Sirona.

Ausgezeichnete Integrationsfähigkeit

Der ORTHOPHOS SL, mit dem sowohl 2D- als auch 3D-Röntgenaufnahmen mit herausragender Bildqualität erstellt werden können, überzeugte mit seinem besonderen Design zuletzt auch die Jury des iF product design awards. In das Gesamturteil floss dabei auch die System-Integrationsfähigkeit des Produktes mit ein. Die Röntgengeräte der ORTHOPHOS-Familie punkten mit aufeinander abgestimmten Lösungen, wie z.B. der intuitiv bedienbaren Röntgensoftware SIDEXIS 4. Sie bietet effiziente Workflows für die simultane chirurgische und prothetische Planung von Implantaten oder zur Analyse der Atemwege bei obstruktiver Schafapnoe.

DISCLAIMER:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bekannte und unbekannte Risiken aufweisen, Unsicherheiten und andere Faktoren, die wesentliche Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse, des Aktivitätsniveaus, der Leistung und des Erfolges von den in dieser Pressemitteilung ausdrücklich oder inzident beschriebenen Ergebnissen bedingen können. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich von Natur aus auf Risiken und Unsicherheiten, von denen sich einige nicht vorhersagen oder quantifizieren lassen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den in diesen zukunfts-gerichteten Aussagen dieser Pressemitteilung beschriebenen Ergebnissen abweichen. Zusätzliche Informationen bezüglich dieser und anderer Risikofaktoren sind zu finden im Abschnitt Risikofaktoren des jüngst von Sirona gemeldeten Form 10-Q. Sirona übernimmt keinerlei Verpflichtung und beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Ereignisse und Umstände, die nach dieser Pressemitteilung eintreten, zu berücksichtigen.

SIRONA Dental Systems GmbH

Sirona ist globaler Markt- und Technologieführer in der Dentalindustrie und seit mehr als 130 Jahren weltweiter Partner für den Fachhandel, für Zahnarztpraxen, Kliniken und Dentallabors. Sirona entwickelt und produziert das komplette Spektrum an dentalen Ausstattungsgütern, darunter CAD/ CAM-Systeme für computergestützte Keramikrestaurationen (CEREC), digitale Bildgebende Systeme für Intraoral- und Panorama-Röntgen sowie Volumentomographie (3D), Behandlungseinheiten, Instrumente und Hygienegeräte. Mehr Informationen über Sirona und Sirona-Produkte erhalten Sie im Internet unter > www.sirona.com.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wissen über Multiple Sklerose - sehen und verstehen: DMSG geht mit Erklärfilmen online

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

Gemeinsam mit der AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg, hat der DMSG-Bundesverband ein weiteres...

Erkältungszeit = Antibiotikazeit? NEIN!

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Die zunehmenden Antibiotikaresistenz­en bei Bakterien sind ein ernstes Problem für die Gesundheit und das Gesundheitssystem, neue Antibiotika-Entwicklungen...

Das Krankenhausstrukturgesetz - eine Jahrhundertreform?

, Gesundheit & Medizin, Hessische Krankenhausgesellschaft e. V

Es geht ein Ruck durch die deutsche Krankenhauslandschaf­t. Dies wurde auf dem diesjährigen Hessischen Krankenhaustag deutlich. In Hanau waren...

Disclaimer