Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139019

Neue Dimensionen in Indonesien: "MSV Amira" setzt neue Maßstäbe

(lifePR) (Rösrath, ) Brandneuer Motorsegler bietet auf über 52 Metern nicht nur viel Platz, sondern auch viel Sicherheit. Schweizerisch-Deutsches Management setzt auf Luxus und Sicherheit.

Wenn im Januar auf der "boot" in Halle 3 die Aussteller um die Gunst der Besucher ringen, wird es einer vermutlich leicht haben: das Management des neuen Motorseglers "MSV Amira" in Indonesien.

Nicht nur, weil das Schiff neu ist. Das alleine reicht heutzutage nicht aus, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Aber mit 52,5 Metern Länge, die für maximal 18 Taucher geplant sind, bietet die "MSV Amira" ein enormes Platzangebot. Neben acht Doppelkabinen können auch zwei Einzelkabinen gebucht werden, womit allen individuellen Wünschen gerecht wird. Eine große Taucherplattform lässt keine Wünsche offen, alles kann hier verstaut werden und die Gäste werden mit gleich drei Beibooten zu den legendären Riffen Indonesiens gefahren. Von April bis September kreuzt die "MSV Amira" durch die artenreichsten Tauchgebiete der Welt, im Nationalgebiet von Komodo und von Oktober bis März durch Raja Ampat / West-Papua.

Sicherheit genau so wichtig wie Komfort: ENOS® an Bord

Hinter der "MSV Amira" steht ein Schweizerisch-Deutsches Management, das von Beginn an neben Komfort und Luxus vor allen Dingen auf Sicherheit setzt. Kein Wunder, dass neben Nitrox for free auch das ENOS®-System allen Gästen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Bruno Hopff, einer der Manager, hat dazu eine simple Erklärung: "Die Realisierung der "MSV Amira" hat uns allen viel Spaß gemacht, aber gleichzeitig stand es für uns nie außer Frage, dass wir nur auf Luxus und Komfort setzen und dabei ausgerechnet die Sicherheit zu kurz käme!" Sein Partner Tom Weilenmann fügt hinzu: "Einerseits verbringen unsere Gäste ihre schönste Zeit des Jahres in den schönsten Tauchgebieten der Welt. Aber es sind auch sehr abgelegene Gebiete, weswegen das Thema 'Sicherheit' von Anfang an konsequent mit in die Kalkulationen einbezogen wurde. Da war es für uns einfach nur logisch, dass sich unser anspruchsvolles Niveau selbstverständlich auch in der Installation von hochwertigem und modernem Rettungsequipment wieder spiegelt. Wir sind sehr stolz darauf, dass die "MSV Amira" als erstes Schiff in Indonesien ihre Gäste gerade in diesen strömungsreichen Gebieten mit dem elektronischen Notruf- und Ortungssystem ENOS® zusätzlich sichert."

12 Tage / 11 Nächte

Noch wird an der "MSV Amira" fieberhaft gearbeitet, aber es handelt sich lediglich um den Innenausbau, im April soll der Motorsegler in See stechen. Zwölf Tage (elf Nächte) dauert eine Safari, auf der täglich vier Tauchgänge absolviert werden, sofern es die Bedingungen zulassen. Inkl. Vollpension und Transfers von und zum Flughafen sind die Safaris für € 2.750,00 / Person zu haben. Als Special wird ein Einführungsrabatt von 15 % angeboten (€ 2.337,50 / Person).

Das Schiff ist neu auf dem Markt, die dahinter stehenden Manager sind es jedoch nicht. Jeder von ihnen ist seit Jahren passionierter Taucher und kann darüber hinaus auf lange Erfahrungen im Tauch- und Reisemarkt zurück blicken. Das hat das Management bei der Umsetzung seiner Geschäftsidee sehr geprägt, denn sie kennen die Wünsche und Ansprüche ihrer Klientel genau. Die Realisierung eines solch ehrgeizigen Projekts wie die "MSV Amira" beweist das und dem Kunden werden neue Dimensionen eröffnet, die sehr zu begrüßen sind.

Weitere Information: www.seareq.de und www.amira-indonesien.de und www.aquaventure-tauchreisen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sachsenring-Grand-Prix-Botschafter Jonas Folger als "Special Guest" der SRM zur Leipziger Motorradmesse

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Letztes Wochenende hat die "SACHSENKRAD", die Motorradmesse in Dresden die Messe-Saison für die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH,...

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

Disclaimer