Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546189

Fahrzeugumschlag im Emder Hafen weiterhin auf Wachstumskurs

Mehr als 700.000 Fahrzeuge im ersten Halbjahr umgeschlagen

(lifePR) (Oldenburg, ) Der Emder Hafen kann den steigenden Trend bei den Automobilumschlagszahlen weiter fortsetzen. Zum ersten Mal konnten bereits in der ersten Jahreshälfte über 700.000 Fahrzeuge umgeschlagen werden. Damit verzeichnet der Umschlag von Neufahrzeugen im ersten Halbjahr ein Wachstum von rund 6 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dies übertrifft die Erwartungen und lässt auf neue Rekorde schließen.

Zurückzuführen ist das positive Ergebnis auf den weiterhin starken Export. Der Markt mit den größten Steigerungsraten ist im Jahr 2015 die USA. Das umsatzstärkste Ziel bleibt weiterhin Großbritannien, auf gleichbleibendem Niveau. Aber auch im Import, speziell von der iberischen Halbinsel und aus Südafrika, ist der Trend sehr positiv. Dies führt dazu, dass die Prognosen für den Gesamtjahresumschlag eine weitere Steigerung voraus sagen. So erwartet der Emder Hafen Umschlagszahlen von etwa 1,38 Mio. Fahrzeugen. Dies würde eine weitere Steigerung von über 5 % gegenüber dem Rekordjahr 2014 darstellen.

Als Schlüssel zum Erfolg sieht Autoport Emden den stetigen Ausbau der Infrastruktur. Arbeitstäglich werden im Emder Hafen rund 6.000 Fahrzeuge umgeschlagen. Um diese stetig wachsenden Umschlagsmengen bewältigen zu können, sind Investitionen in den Emder Hafen von entscheidender Wichtigkeit. Derzeit laufen die Planungen zum Lückenschluss durch einen neuen Großschiffsliegeplatz beim Land Niedersachsen und Niedersachsen Ports.

Durch den positiven Trend bekommt die Fahrrinnenanpassung der Ems für den Emder Hafen eine immer größere Bedeutung, um weiterhin die Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Sichtbar fortgeschritten ist die Fertigstellung des Dalbenliegeplatzes. Weiterhin ist hier Ziel, die Heckrampenanlage ab Jahresende einzusetzen.

Seaports of Niedersachsen GmbH

Die Seaports of Niedersachsen GmbH repräsentiert als Unternehmensverband und Hafenmarketinggesellschaft die neun niedersächsischen Seehäfen mit ihren zahlreichen Hafenumschlagsunternehmen, überregional aktiven Logistiknetzwerken und Spezialisten für Logistikdienstleistungen aller Art. Zusammen bilden die niedersächsischen Seehäfen entlang der Deutschen Nordseeküste eine der bedeutendsten deutschen Fracht-Drehscheiben.
Seaports of Niedersachsen kommuniziert die vielfältigen Leistungen der niedersächsischen Seehafenstandorte auf dem Weltmarkt. Dies beinhaltet auch die Beratung potenzieller Kunden sowie die Bündelung und das Weiterleiten von Anfragen an die angeschlossenen Hafenbetriebs- und Infrastrukturgesellschaften.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Klare Regeln für Betrieb von Drohnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Betrieb von Drohnen wird neu geregelt. Bundesminister Dobrindt hat dazu heute dem Kabinett eine "Verordnung zur Regelung des Betriebs von...

Dobrindt: Wir öffnen einen einzigartigen Datenschatz

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Bundeskabinett hat heute den von Bundesminister Alexander Dobrindt vorgelegten Entwurf zur Änderung des Gesetzes über den Deutschen Wetterdienst...

Neuer Opel Crossland X: Stylish für die City, lässig wie ein SUV

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

X-trem cool: Komplett neues Crossover-Modell für den boomenden CUV/SUV-Markt Neue X-Familie: Der Opel Crossland X gesellt sich zum Bestseller...

Disclaimer