Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159588

Das 4-Sterne QUALITY HOTEL AMBASSADOR HAMBURG persönlich: Hoteldirektorin Silvia Mangels ist "charmante Gastgeberin" durch und durch und hat ein großes Herz für Hamburg

(lifePR) (Hamburg, ) Das QUALITY HOTEL AMBASSADOR zählt zu einem der beliebtesten Vier-Sterne Hotels Hamburgs, sowohl bei Geschäftskunden, als auch bei privat Reisenden, die sich eine unvergessliche Auszeit in der bezaubernden Hansestadt gönnen. Der Erfolg des Hotels kommt nicht von irgendwo her. Wer als Gast im QUALITY HOTEL AMBASSADOR einkehrt, fühlt sich auf Anhieb gut aufgehoben. Das Gesamtpaket stimmt: Lage, Atmosphäre, Service und natürlich auch der Preis. Zu einem großen Teil verantwortlich für das Erfolgsrezept ist Silvia Mangels. Die Direktorin des inhabergeführten Hotels legt großen Wert auf die Individualität des Hauses, eine hohe Aufmerksamkeit gegenüber den Gästen, natürliche Freundlichkeit und die Harmonie innerhalb des Teams. Schon seit 2002 steht die gebürtige Zevenerin an der Spitze des Hotelteams. Damit hat Silvia Mangels eine der raren Spitzenpositionen in Hamburgs Wirtschaft, die von einer Frau besetzt wird.

"Ich liebe meinen Beruf. Vor allem den spannenden Umgang mit interessanten und ganz unterschiedlichen Menschen, egal ob Kunden aus dem Business- oder Tourismusbereich", sagt Silvia Mangels. "Ich bin Gastgeberin mit Leib und Seele!", bemerkt sie weiter. "Vor allem finde ich es toll, meinen Traumberuf in Hamburg ausüben zu können. Hamburg ist unglaublich attraktiv - als Reiseziel, als Heimatstadt und als Standort".

Die Verbundenheit mit der Elbmetropole beweist Silvia Mangels auch als Mitglied im Prüfungsausschuss und Berufsbildungsausschuss der Hamburger Handelskammer. Dort setzt sich die ausgebildete Hotelfachfrau besonders für die Hotelfachausbildung ein. Auch das QUALITY HOTEL HAMBURG zeigt ein großes Engagement für verschiedene Hamburger Institutionen. Das Hotel ist beispielsweise Sponsor bei den Hamburg Freezers. "Wir möchten einen Beitrag leisten, dass Hamburg in vielen Belangen vorne mitspielt", erklärt die erfahrene Direktorin.

Noch ein weiteres wohltätiges Projekt liegt Silvia Mangels besonders am Herzen. Daher ist sie sehr stolz, dass sie zusammen mit anderen 16 Hotelmanagerinnen aus Hamburg so erfolgreich die "charmanten Gastgeberinnen" repräsentiert. Vor einiger Zeit von einer der "charmanten Gastgeberinnen" eingeladen, trifft sie sich jetzt regelmäßig mit den anderen Frauen. Die Entscheiderinnen von mehreren Hamburger Hotels trafen sich vor zirka zwei Jahren das erste Mal. Nach einem Zeitungsartikel über die steigende Zahl von weiblichen Direktoren in der Hamburger Hotellerie, wollten sich alle persönlich kennen lernen. Aus dem ersten Treffen wurden weitere bis der Verschlag gemacht wurde, doch als "Charmante Gastgeberinnen" - so lautete damals die Artikel-Überschrift - eine Charity-Auktion zu veranstalten. Zur Versteigerung stehen seitdem alljährlich diverse Gegenstände - von kurios über luxuriös bis hin zu nützlich -, die Gäste in den Hotels liegen gelassen haben.

Zusammen mit den charmanten Gastgeberinnen wird seitdem einmal im Jahr die Aktion "lost and found" veranstaltet. Dabei werden jegliche Fundstücke versteigert, die von den Gästen in dem Hotel zurückgelassen werden. "Manchmal werden dabei auch "ungewöhnliche" Gegenstände gefunden, wie bei uns im Hotel Handschellen", schmunzelt Silvia Mangels. Der Erlös geht an zwei karitative Vereine aus St. Pauli. Um den Erfolg der Auktion weiter zu unterstützen, packen die Hoteldirektorinnen zusätzlich begehrte Rucksäcke mit Gutscheinen und kleinen Überraschungen, die ebenfalls mitversteigert werden. Bei der letzten "lost and found"-Veranstaltung Anfang des Jahres 2010 kamen so 16.000 Euro (2009 waren es 11.000 Euro) für den guten Zweck zusammen.

Auch privat lebt die energiegeladene Hotelmanagerin nach dem Motto "wer rastet, der rostet". Wenn das Wetter es zulässt, verbringt sie ihre freie Zeit gerne mit Joggen und an den für Sie schönsten Fleckchen Hamburgs: "Alster, Elbe und der eigene Garten".

Quality Hotel Ambassador

Das QUALITY HOTEL AMBASSADOR zeichnet sich insbesondere durch seine Lage in der City-Süd aus. Das Haus befindet sich nur 10 Gehminuten vom Bahnhof, der Innenstadt und der Alster entfernt. Für die Erkundung der Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist das QUALITY HOTEL AMBASSADOR also ein idealer Ausgangspunkt. Die U/S-Bahnstation Berliner Tor ist nur 200 Meter entfernt. Für Tagesgäste stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Das Hotel verfügt über 124 moderne Zimmer und Studios mit komfortabler Ausstattung sowie kostenfreiem W-LAN. Das Restaurant "Focus" verwöhnt mit leichten deutschen und internationalen Speisen.

In der Hotelbar Lux gibt es alles, was das Herz begehrt, um einen ereignisreichen Tag in Ruhe ausklingen zu lassen.

Sieben klimatisierte Tagungsräume für Veranstaltungen und Aktivitäten bieten bis zu 130 Personen Platz. Außerdem steht den Gästen ein großräumiger Wellness-Bereich mit beheiztem Schwimmbad (4 x 15m), Sauna, Infrarot-Kabine, Hydro-Jet und Solarium sowie ein Fitnessraum mit Power-Plate zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: www.ambassador-hamburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer