Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349530

Seat León gibt es erstmals auch als Kombi

Neues Modell setzt aggressive Preispolitik fort

(lifePR) (Wolfsburg, ) Die spanische VW-Tochter Seat wird vom neuen Kompaktmodell León erstmals auch eine Kombiversion anbieten. Der León ST soll die Lücke zwischen dem kleinen Kombi Ibiza ST und dem größeren Exeo ST füllen, erfuhr die Zeitschrift auto motor und sport aus Unternehmenskreisen. Der Basispreis wird bei knapp 17.000 Euro und damit deutlich unter dem Preisniveau der VW-Schwestermodelle liegen. Damit setzt Seat die aggressive Preispolitik des neuen León fort, der ab November zum Preis von vergleichsweise günstigen 15.390 Euro startet. Das neue Modell wird damit noch 200 Euro günstiger als sein Vorgänger.

Derzeit überlegt Seat, ob es den Kombil auch in einer stark motorisierten Version anbieten soll. Vorbild ist der Ford Focus ST, der als einziger Kompaktklasse-Kombi mit 250 PS ausgestattet ist. So gibt es Überlegungen, den Seat León Cupra R mit derzeit 265 PS auch als Kombi auf den Markt zu bringen. Ein Vorstandsbeschluss steht aber noch aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone Reifen mit Run Flat-Technologie als Erstausrüstung auf Lexus LC 500 / LC 500h

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Lexus hat für den neuen Luxus Coupé LEXUS LC 500 und LC 500h Run Flat-(RFT)-Reifen von Bridgestone gewählt. Das weltweit führende Unternehmen...

TÜV SÜD Tschechien eröffnet DYCOT-Testlabor für OEM in Mittel- und Osteuropa

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD hat ein neues Entwicklungslabor für OEM in Tschechien eröffnet. Im Dynamic Component Testing (DYCOT)-Labor können die TÜV SÜD-Fachleute...

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Disclaimer