Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139366

HAUS-GARTEN-FREIZEIT 2010: Blühende Gärten der Welt zieren die Gartenlandschaft in Halle 1

HAUS-GARTEN-FREIZEIT (13. bis 21. Februar 2010)

(lifePR) (Leipzig, ) Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt? Vom 13. bis 21. Februar 2010 können die Besucher der HAUS-GARTEN-FREIZEIT frei nach Goethes Motto auf dem Leipziger Messegelände asiatische, mediterrane und tropische Gärten erkunden. Sechs Gärtnereien und Landschaftsgestalter stellen unter dem Titel "Die Gärten der Welt" neue Ideen für die Gestaltung von großen und kleinen Grünanlagen vor. Die Sonderschau entsteht in der Messehalle 1 auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern.

Eine tropische Gartenoase baut das Blumenhaus Brenner aus Markkleeberg auf. Die begehbare Anlage wird in drei Bereiche eingeteilt. Mit Bambuspflanzen, Palmen und blühenden Orchideen bepflanzte Rabatte begrenzen die drei Oasen. Zwischen der Blütenpracht führen Wege zu einem Teich, der zum Verweilen einlädt.

Zwei verschiedene Landschaften zeigt das Blumenland Engler aus Leipzig. Den tropischen Garten schmücken ein kleiner Wasserfall und satte grüne Farben, die an den warmen Regenwald erinnern. Gewächse wie Bananen vermitteln gemeinsam mit Lianen den sommerlichen Eindruck. Besucher können in diesem Garten ausgefallene und für deutsche Breitengrade ungewöhnliche Blütenformen und -farben bestaunen. Im asiatischen Garten stehen bizarre Gehölzformen im Mittelpunkt. Sie vermitteln Ruhe mitten im Ausstellungstrubel. Größere Flächen von Azaleen und Rhododendron, die in Pastelltönen erblühen, versetzen den Besucher zudem in die Welt des Feng Shui.

Mediterran kommt die Gartenfläche von Eichler Gartenideen daher. Mauern, Wände, Terrassen und Treppen sind in Beige, Weiß und Terrakotta verputzt. Hart gebrannte Terrakotta-Fliesen führen durch die Gartenlandschaft zum Pavillon, der mit blühenden Kletterpflanzen bewachsen ist und so als Sonnenschutz dient. Zum Abkühlen gibt es zusätzlich einen Naturpool. Passend zum mediterranen Stil verbreiten die mit Rosmarin und Thymian bestückten Blumenbeete angenehme Düfte. Kübelpflanzen wie Agaven, Oleander und Orangen-Bäumchen laden zum Verweilen ein.

Ganz im japanischen Stil präsentiert das Unternehmen Stein-Bock Wassergarten-Steine aus Brandis-Waldsteinberg seinen Garten. Das Grundgerüst bilden Miniteiche mit Wasserspielen. Hinzu kommen typisch japanische Gartenelemente wie Buddhafiguren, behauene Felssteine (Tsubukai), Schöpfbrunnen und Steinlaternen. Bambuspflanzen, Feinkiesflächen und Frühjahrsblüher ergänzen die Gestaltung.

Die ganze Erdkugel mit all ihren Kontinenten bildet die Machener Grünprofi GmbH ab. Herzstück der Anlage ist ein Pyramidenbau mit Palmen in Afrika. Weiße Primeln und Winterjasmin schmücken die beiden Polarkreise. Feigen, Oleander und Zitrusbäume kommen in den tropischen und subtropischen Zonen zum Einsatz. Sand und Kakteen dominieren Australien, während Europa in bunter Blütenpracht erstrahlt.

Die Firma Giese Gartengestaltungselemente aus Panitzsch rückt Meere und Seen in den Mittelpunkt ihrer Darstellung. Drei mit hell­blauem Glassplit gefüllte Ornamente wecken die Sehnsucht nach fernen Meeren und heimischen Seen. Beleuchtete Glasbrocken er­hellen den Sandstrand rund um das leuchtende Blütenmeer.

Messekleeblatt im Frühjahr

Im Frühjahr 2010 stellt sich zum zweiten Mal das Leipziger Messekleeblatt vor. Die große Verbraucherausstellung HAUS-GARTEN-FREIZEIT findet zu ihrem 20. Geburtstag in drei Messehallen statt. Unter den insgesamt 850 Ausstellern der HAUS-GARTEN-FREIZEIT sind mehr als 30 Handwerksbetriebe. Parallel dazu findet die Leistungsschau des Handwerks in der Messehalle 2 statt. Im Messeverbund rangiert die mitteldeutsche handwerksmesse unter den drei besucherstärksten Handwerksmessen in Deutschland. Beide Veranstaltungen werden vom 18. bis 21. Februar von der Wassersportmesse Beach&Boat und vom 19. bis 21. Februar 2010 von der ImmobilienMesse Leipzig begleitet. Zum Messekleeblatt 2009 reisten 176.000 Besucher an. Sie gaben zwölf Millionen Euro auf den vier Verbrauchermessen aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer