Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151400

Die neue Pariser Messe für zeitgenössische Kunst geht in die 2. Runde

cutlog 2010

(lifePR) (Paris, ) Mit 15.000 Besuchern und hervorragenden Verkäufen war die erste Ausgabe der cutlog im Oktober 2009 ein großer Erfolg. Die cutlog wurde als neues Kunstforum für den weltweiten Austausch zwischen Künstlern, Sammlern, Galeristen, Museumsdirektoren, Kuratoren sowie Kunstfreunden gegründet. Auch in diesem Jahr wird sich der 1000 qm2 große historische Kuppelsaal der Pariser Börse vom 21.10.-24.10.2010 verwandeln: in einen Ort für spannende Entdeckungen von junger, progressiver, innovativer zeitgenössischer Kunst. 30 - 40 internationale Galerien werden die Werke ihrer aufstrebenden Künstler in den Medien Malerei, Zeichnung, Installation, Skulptur, Fotografie, Video sowie digitale Kunst präsentieren. Neben dem Schwerpunkt auf herausragende Talente werden die Galerien ebenfalls ausgesuchte neuere Werke ihrer bereits am Kunstmarkt etablierten Künstler präsentieren. An die vielversprechendste Künstlerposition der cutlog 2010 wird der cutlog Award vergeben. Dieser Preis ist mit einer Einzelausstellung auf der cutlog 2011 verbunden. Die Pariser Börse (2, rue de Viarmes, 75001 Paris) befindet sich im Herzen von Paris - in direkter Nähe zum Cour Carrée du Louvre und dem Centre Pompidou. Als Partner der cutlog bietet Mercedes Benz einen kostenlosen Shuttle Service zwischen der cutlog und der zeitgleich stattfindenden Kunstmesse FIAC an. Zu Fuß sind beide Messen in ca. 15 Minuten Gehweg zu erreichen.

(Preview: 20.10 2010 von 18:30 - 23:00 Uhr / Professional Welcome: 21.10.2010 von 11:00 - 14:00 Uhr / Für die Öffentlichkeit zugänglich: 21.10.2010 von 14:00 - 20:00 Uhr / 22.10.2010 von11:00 - 19:00 Uhr / 23.10.2010 von 11:00 - 20:00 Uhr / 24.10.2010 von 11:00 - 19:30 Uhr)

Interessierte Galerien können sich bis spätestens zum 15. Juli 2010 für die Teilnahme an der cutlog bewerben. Ulrike Reinhardt (info@kunstberatung-ulrike-reinhardt.de / 0049 (0) 175 - 37 47 948) steht den Galerien in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Eine Press Review mit internationalen Presseartikeln zur cutlog 2009 ist als Download verfügbar unter: www.cutlog.org/site/en/press/ Weitere Fotos von der cutlog 2009 sind auf www.kunstberatung-ulrike-reinhardt.de eingestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Solaris

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Milan Pešl, Ensemblemitglied am Stadttheater Gießen, hat aus Stanislaw Lems Science-Fiction-Klassiker SOLARIS ein spannendes Live-Hörspiel erarbeitet,...

Disclaimer