Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151385

IHK-Seminar: Schnelleinstieg Einnahme-Überschuss-Rechnung

(lifePR) (Hannover, ) Die Industrie- und Handelskammer Hannover bietet am 9. April (9 bis 12 Uhr) einen "Schnelleinstieg Einnahme-Überschuss-Rechnung" an. Die simple Erfassung von Einnahmen und Ausgaben entsprechend ihrem Zu- und Abfluss in einer Einnahme-Überschuss-Rechnung hilft Kosten und Zeit zu sparen. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern Sicherheit beim Erstellen der Einnahme-Überschuss-Rechnung. Ferner wird das Ausfüllen des entsprechenden Steuerformulars an einem Beispiel besprochen.

Das Seminar richtet sich Unternehmen, die von der Buchführungspflicht befreit sind und ihren Gewinn in vereinfachter Form durch die Einnahme-Überschuss-Rechnung ermitteln können. Dies sind zum einen Kleingewerbetreibende und Freiberufler; darüber hinaus dürfen seit 2008 auch im Handelsregister eingetragene Einzelkaufleute, wenn sie in zwei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren höchstens 50.000 Euro Gewinn und 500.000 Euro Umsatz aufweisen, die Einnahme-Überschuss-Rechnung anwenden.

Das Seminar findet in der IHK Hannover (Schiffgraben 49, 30175 Hannover) statt. Die Teilnahme kostet 120 Euro zzgl. 19 % USt. (brutto 142,80 Euro). Anmeldung: IHK Hannover, Nadine Frahs.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer