Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68732

DAS HAUS rät: Alle zwei Stunden lüften für gesundes Raumklima

Schimmel ade! Der Winter ist ideal, um feuchte Räume trocken zu bekommen

(lifePR) (München, ) Alle zwei Stunden sollte die Raumluft komplett erneuert werden, empfiehlt die Bau- und Wohnzeitschrift DAS HAUS in ihrer aktuellen Ausgabe 10/2008, damit Schimmelpilze vermieden und Bauschäden vorgebeugt werden können. Denn jeden Tag gibt ein Haushalt mit vier Personen über zehn Liter Wasser an die Luft ab. Dieses setzt sich an schlecht gedämmten Stellen ab und bildet dort einen idealen Nährboden für Pilzsporen.

Ein Feuchtigkeitsmesser (Hygrometer) zeigt die Luftfeuchte in Prozent - optimal sind 45 bis 50 Prozent. Je kälter die Außentemperatur, desto kürzer muss gelüftet werden: Im Oktober empfiehlt DAS HAUS zum Beispiel alle zwei Stunden etwa zwölf bis fünfzehn Minuten zu lüften, im November reichen bereits acht bis zehn Minuten. Warme Luft speichert die Feuchtigkeit. Wer regelmäßig kräftig heizt und dann die warme, feuchte Raumluft zum Fenster hinaus schickt, bekommt den Raum trocken. Das geht vor allem im Winter gut, wenn im Austausch kalte und trockene Luft hereinströmt.

Verpilzte Räume sind eine hohe gesundheitliche Belastung für den Menschen. Daher sollte man dem Schimmel sofort zu Leibe rücken. Schimmelige, elastische Fugen muss man komplett entfernen und erneuern. Flächen im Anfangsstadium können zum Beispiel mit Essigessenz oder alkoholhaltigen Reinigungsmitteln behandelt werden. Aber Voraussetzung für den Erfolg ist immer Trockenheit.

Mehr zum Thema Lüften finden Sie in der aktuellen Ausgabe von DAS HAUS 10/2008 oder unter www.haus.de/klima.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer