Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 133029

Quietschbunt und schadstofffrei, MyCar auf der Eco Expo Asia 2009

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Vom 28. bis 31. Oktober 2009 war das AsiaWorld-Expo-Gelände nahe des Hongkonger Flughafens Treffpunkt für zwei internationale Fachmessen: Mehr als 400 Aussteller zeigten neue Produkte und Technologien sowie Elektro-Fahrzeuge auf der Eco Expo Asia und der Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair.

Die vierte Ausgabe der Eco Expo Asia zog 10.102 Fachbesucher an, ein Zuwachs von 67% gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Aussteller stieg auf 200. Die Eco Expo Asia als so genannte "grüne" Messe umfasste Innovationen und neue Produkte aus den Bereichen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Die Europäische Union, Frankreich und Großbritannien, aber auch Hongkong, Shenzhen und Macao präsentierten sich in Gemeinschaftspavillons den 40 Einkaufsdelegationen aus 43 Ländern und Regionen. Gemeinsam organisiert vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und der Messe Frankfurt (HK) Ltd., erhielt die Umweltmesse auch Unterstützung vom Hong Kong Government, denn das Environment Bureau of Hong Kong SAR Government fungierte als Co-Organisator.

Mycar im Test

Am letzten Messetag galt alle Aufmerksamkeit den ersten öffentlichen Testfahrten von MyCar, einem Elektroauto, das gemeinsam vom Hongkonger Hersteller EuAuto Technology Ltd. und der Hong Kong Polytechnic University entwickelt wurde. Messebesucher konnten mit dem batteriebetriebenen E-Fahrzeug erste Probefahrten unternehmen. Mancher Tester bemängelte wenig Platz für groß gewachsene Verkehrsteilnehmer und eingeschränkten Fahrspaß. Dafür sei man mit den quietschbunten Autos aber geräuschlos und schadstofffrei unterwegs. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h und einer Reichweite von etwa 115 km bei voller Batterieladung, eignet sich MyCar denn auch eher für kurze innerstädtische Wege.

MyCar blieb nicht das einzige umweltfreundliche Fahrzeug auf der Eco Expo Asia: Mitsubishi zeigte seine Version des Elektroautos, das i-MiEV. Der chinesische Hersteller BYD (Build your Dream) war mit dem F3DM präsent, einem Hybridfahrzeug mit Elektromotor, das bereits seit Anfang des Jahres in China zu kaufen ist. Im Ausstellungsbereich Electronic Vehicles ebenso vertreten: Die Hongkonger CLP Gruppe mit Plugin Hybridautos, ein E-Motorrad der PortaPower (HK) Ltd. und Elektrowagen von Silicone Power Investment Holdings und Tomi Fuji EMC Ltd. Hinzu kamen Elektrofahrräder sowie neue Technologien wie besondere Batteriesysteme.

Auf der parallel tagenden Eco Expo Asia Konferenz drehte sich in diesem Jahr alles um die weitere Entwicklung des Pearl River Deltas zu einem hochwertigen Wohn- und Produktionsstandort.

Alles rund ums Haus: HKTDC Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair 2009

Die vierte Baustoffmesse HKTDC Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair 2009 wurde vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) gemeinsam mit der CIEC Exhibition Company HK Ltd. zur gleichen Zeit ausgerichtet. Mit einem breit gefächerten Ausstellungssortiment kam die Messe den unterschied­lichsten Interessen der Fach­besucher auf einer Ausstellungsfläche von rund 6.500 Quadratmetern entgegen. Mehr als 200 Aus­steller aus 10 Ländern und Regionen präsentierten ihre Lösungen für den Bau der Zukunft. Erstmals stellten auch Unternehmen aus Griechenland, Japan und der Schweiz aus. Da die Baubranche Hongkongs auf Wachstumskurs bleiben dürfte, werden nicht nur einheimische Unternehmen profitieren, sondern auch ausländische Anbieter in den Bereichen Ausstattung sowie Gebäude- und Sicherheitstechnik.

Schwerpunkte der HKTDC Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair 2009 bildeten die Zonen Bad & Küche, Bau- & Dekomaterial, Gebäude­technik, Decken & Wände, Keramik-Stein-Marmor, Beschichtungen & Chemikalien, Türen & Fenster, Innendekoration sowie Möbel. Diese Vielfalt spiegelte die Anforderungen des Marktes wider und zeigte zugleich das wachsende Interesse der Endkunden an Do-It-Yourself-Produkten im Bereich Raum­ausstattung und Inneneinrichtung.

Die wieder integrierte Furniture Zone zeigte klassische Möbel, Büro- und Outdoor-Möbel sowie Mobiliar für die Ausstattung von Apartment- und Wohnanlagen. Erstmal als Aussteller auf der HKTDC Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair zu Gast war die Stoll Giroflex AG; Hersteller hochwertiger Bürostühle aus der Schweiz. Asiens größte Messe für die Bau- und Heimwerkerbranche war auch diesmal Ziel etlicher Einkaufsdelegationen: 47 Gruppen aus 36 Ländern mit über 1.500 Teilnehmern, darunter auch der Schneider Versandhandel aus dem deutsprachigen Raum, waren vertreten.

Details zu den Messen erhalten Sie im Internet unter www.hkbdh.com und www.ecoexpoasia.com Einen Überblick der Messe bietet der Webcast: http://www.hktdc.com/...

Die nächste HKTDC Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair wird parallel zur Eco Expo Asia im Oktober 2010 stattfinden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer