Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 158240

HEAG mobilo investiert fünf Millionen Euro in neue Gleise

Schwerpunkte Darmstadt-Eberstadt und Malchen

(lifePR) (Darmstadt/Landeskreis Darmstadt-Dieburg, ) Auch in diesem Jahr investiert die HEAG mobilo wieder umfangreich in ihre Straßenbahngleise. Insgesamt sind es rund fünf Millionen Euro. Die Instandhaltungsmaßnahmen sind notwendig, um auch künftig einen sicheren und komfortablen Betrieb zu gewährleisten.

"Wir bieten unseren Fahrgästen auf unseren Straßenbahnlinien einen dichten Takt, das bedeutet hohe Anforderungen an unser Schienennetz. Um die Leistungsfähigkeit zu erhalten, überprüfen wir unsere Schienen, Weichen, Signalanlagen und Fahrleitung regelmäßig und setzen sie wieder instand. Dabei modernisieren wir unser Netz auch kontinuierlich", erläutert André Dillmann, Leiter der Abteilung Netz.

In diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt der Gleiserneuerungen in Darmstadt-Eberstadt und in Malchen. Die Gleise dort sind am Ende ihrer Lebensdauer. "In Malchen ist die Trasse ziemlich gerade und ohne Kurven, so dass wir die Gleise zwischendrin einfach einmal wenden konnten, jetzt müssen sie jedoch austauschen", informiert der Netz-Verantwortliche weiter.

Im Rahmen mehrerer Baumaßnahmen und Bauabschnitte erneuert die HEAG mobilo insgesamt rund zwei Kilometer Gleise auf der Nord-Süd-Achse. Gleichzeitig werden auch die anliegenden Haltestellen der Linien 6, 7 und 8 modernisiert. Hochborde für einen bequemen ebenerdigen Einstieg machen die Haltestellen barrierefrei. Dynamische Informationsanzeiger ergänzen künftig die Ausstattung der Straßenbahnstationen "Malchen", und "Eberstadt Kirche". In Malchen erhält der Kreuzungsbereich eine zusätzliche Absicherung durch Gelbblinker.

Baustart am 26. April

Los geht es mit dem ersten Bauprojekt am 26. April. Vom Betriebshof "Frankenstein" der HEAG mobilo in Darmstadt-Eberstadt bis zur Haltestelle "Malchen" wird die Gleistrasse in drei Bauabschnitten saniert. In dem Bereich Eberstadt-Frankenstein bis Alsbach verkehrt die Straßenbahn wochentags mehr als 120 Mal. Trotz der umfangreichen und kostenintensiven Maßnahme sind die Einschränkungen für Fahrgäste vergleichsweise gering, denn die Straßenbahnen werden fast durchgängig fahren können. Dafür wird immer ein Gleis als Langsamfahrstrecke aufrecht erhalten, so dass die Strecke während der Baumaßnahmen eingleisig genutzt werden kann. Nachtarbeiten und Ersatzverkehr sind nur an einzelnen Tagen erforderlich, wenn die Bauweichen eingesetzt werden. Zum ersten Mal wird dies in der Nacht vom 27. auf 28. April der Fall sein. Ab 19 Uhr verkehren zwischen den Haltestellen Frankenstein und Hinkelstein Busse statt Bahnen. Dafür werden sämtliche Haltestellen der Linie 8 in diesem Abschnitt an den Straßenrand verlegt.

Der Verzicht auf teuren und aufwändigen Ersatzverkehr wirkt sich jedoch auf die Dauer der Bauzeit aus. Insgesamt 26 Wochen veranschlagt die HEAG mobilo für die Sanierung des Gleiskörpers im Eberstädter Süden. Der eigentliche Gleisbau soll bis zu den Sommerferien fertig werden. Damit endet dann auch der eingleisige Betrieb. Danach steht dann der Umbau der Haltestellen an. "Bis wir damit fertig sind, ist es vermutlich Anfang November", kündigt Dillmann an.

Für die lange Bauzeit hat die HEAG mobilo jedoch noch einen weiteren triftigen Grund: "Während unsere Baumaßnahme Nummer Zwei im Bereich des Eberstädter Ortskerns läuft, muss das Projekt 'Frankenstein - Malchen' ruhen: Beides gleichzeitig geht nicht und wollen wir auch unseren Fahrgästen nicht zumuten."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer