Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137663

Bo Skovhus als Graf Danilo zum ersten Mal in Hamburg

Bo Skovhus als Graf Danilo zum ersten Mal in Hamburg

(lifePR) (Hamburg, ) Graf Danilo ist ein echter Herzensbrecher, doch eigentlich liebt er nur eine: Hanna Glawari, eine reiche Witwe. Anders als die anderen Verehrer Hannas, meint Danilo es ehrlich - schließlich kennt er sie schon seit seiner Jugend. Und gerade deshalb traut er sich nicht, ihr seine Liebe zu gestehen ...

Franz Lehárs beliebteste Operette »Die lustige Witwe« steht zu den Feiertagen auf dem Spielplan der Staatsoper. Bo Skovhus ist am 1. Weihnachtstag zum ersten Mal in Hamburg als Graf Danilo zu erleben. Der Bariton ist regelmäßig an der Staatsoper zu Gast und wurde hier für seine Auftritte als Don Giovanni, Wozzeck, Eugen Onegin und Mandryka gefeiert. In seiner Paraderolle Graf Danilo war er bereits in Paris, an der Wiener Staatsoper und an der Metropolitan Opera New York zu erleben. Unter der Leitung von Sir Eliot Gardiner wirkte er an einer CD-Einspielung der Operette mit. Am 28. und 31. Dezember steht Simone Young selbst am Pult. Am 1. Weihnachtstag übernimmt Karen Kamensek das Dirigat. Die Stellvertreterin der Generalmusikdirektorin leitete bereits erfolgreich die Premierenserie im Januar. Miriam Gordon-Stewart singt Hanna Glawari, Gabriele Rossmanith Valencienne und Jun-Sang Han Camille de Rosillon.

Vorstellungen: 25., 28. und 31. Dezember 2009

Karten von 4 bis 110 Euro sind an der Tageskasse der Hamburgischen Staatsoper, unter der Telefonnummer 040 / 35 68 68, im Internet unter www.staatsoper-hamburg.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer