Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150398

CONQUEROR II - HAMANN- Motorsport rüstet den Range Rover SPORT zum Eroberer sehnsüchtiger Blicke

(lifePR) (Laupheim, ) HAMANN-Motorsport ist weltweit anerkannter Spezialist, wenn es um die exklusive Veredelung von Luxusautomobilen geht. Und mit dem CONQUEROR II, basierend auf dem modellgepflegten Range Rover SPORT, empfiehlt sich das Laupheimer Unternehmen abermals als erste Adresse für sportliches Zubehör und aufregendes Karosseriedesign.

Allein die selbstbewusste Formgebung des Exterieur macht den CONQUEROR II zum echten Eroberer begieriger Blicke im uniformen Straßenbild. Perfekt verarbeite Kotflügelverbreiterungen aus leichtem Verbundwerkstoff prägen den maskulinen Look des Aerodynamikset. Dazu passen die stilvoll aufeinander abgestimmten Komponenten des Frontstoßfängers mit den integrierten vier LED-Tagfahrlichtern sowie der Carbon-Motorhaube. Vervollständigt wird der sportive Auftritt durch den Dachspoiler, die in Diffusor-Optik designte Heckschürze sowie die HAMANN-Seitenbeplankungen.

So sportlich die Umbauten von HAMANN wirken, auch unter der Motorhaube bieten sie einiges. So verhilft der Technik-Spezialist dem Range Rover SPORT 5.0 V8-Supercharged zu einer Motorleistung von 560 PS / 412 kW bei 6500 U/min (Serie: 510 PS / 375 kW). Gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment um 60 Nm auf 685 Nm im Drehzahlbereich von 2500 bis 5500 U/min. Für Extra-Power ist ebenfalls bei der Diesel-Version gesorgt. Nach der Umprogrammierung der Serienmotronic leisten die 3.0 TDV6-Aggregate 280 PS / 206 kW und stemmen ein maximales Drehmoment von 660 Nm auf die Kurbelwelle.

Für einen kernigen und imposanten Sound zeichnen die Komponenten der HAMANN- Sportabgasanlage verantwortlich. Der aus Edelstahl gefertigte Endschall-dämpfer mit seinen vier runden Endrohren kann optional durch Metallkatalysatoren, Sportfächerkrümmer und einen Mittelrohrsatz ergänzt werden.

Eindrucksvoll in Dimension und Vielfalt präsentiert sich das Felgenprogramm. Sei es sportlich markant oder elegant und edel - HAMANN bietet variierende Rad-Designs und Größen. Unter der Bezeichnung Unique Forged Anodized wird ein einteiliges Rad in 23 Zoll angeboten. Ein einzigartiges Design gefertigt in modernster Schmiedetechnologie veredelt mit einer eloxierten Oberfläche sind namensgebend und Qualitätsmerkmal zugleich. Die empfohlene Rad-Reifenkombination hat an der Vorder- und Hinterachse die Größe 11x23 Zoll mit Pneus der Dimension 315/25 R23.

Besonders in Szene gesetzt werden die Felgen im XXL-Format durch die elektronische HAMANN-Tieferlegung. Diese senkt den Schwerpunkt des CONQUEROR II an der Vorderachse um 40 Millimeter und an der Hinterachse um 30 Millimeter ab.

Als Ergänzung zur bestehenden, werksseitig angebotenen Innenausstattung bietet HAMANN Accessoires aus schwarz-eloxiertem Aluminium in Kombination mit Carbon-Applikationen. Pedalerie und Fußstütze sorgen für Motorsport-Flair und ergänzen sich perfekt mit dem 6-teiligen HAMANN-Dekor-Set aus Sicht-Carbon. Für den Laderaum im Heck des Range Rover SPORT offeriert HAMANN eine geschmackvolle Kofferraummatte abgesteppt mit Ziernähten und versehen mit einem HAMANN-Logo in silbernem Direktstick. Dazu passt der Fußmattensatz aus gezwirntem Perlvelour der ebenfalls mit dem Firmenzeichen bestickt ist.

Mehr Informationen zum umfangreichen HAMANN Tuningprogramm gibt es auf der Website www.HAMANN-MOTORSPORT.com .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pirelli präsentiert bis zum 01. Mai in Settimo Torinese / Turin die Aussellung Pirelli in 100 Bildern: Schönheit, Innovation, Produktion

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Aufnahmen aus dem historischen Archiv der Pirelli Stiftung spiegeln die über 140-jährige Geschichte des Reifen-Herstellers in der Ausstellung...

ARCD: Sicherer Einsatz von Schneeketten im Winter

, Mobile & Verkehr, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Die Winterreifen versinken im Schnee, bekommen auf der ansteigenden Straße keinen Grip. Gerade auf höhergelegenen Bergstrecken und Pässen können...

Ferlemann: Wichtigster Güterverkehrskorridor wird fit für die Zukunft

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminist­er wird am morgigen Freitag (20. Januar 2017) zusammen mit Bahnvorstand...

Disclaimer