Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 542852

German Transfer internationalisiert mit starkem Partner

Das globale TOP-ALLIANCE® Netzwerk als Basis für internationale Verfügbarkeit von Chauffeur-Services

(lifePR) (Köln, ) Der Mobilitätsspezialist German Transfer hat seine Services ausgebaut und ist in europäischen Kernmärkten für Transfers vom/zum Flughafen buchbar. Bereits angeschlossen sind Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweiz und Spanien. Weitere Länder und Destinationen werden sukzessive integriert.

Für den internationalen Ausbau wurde eine Vertriebskooperation mit TOP-ALLIANCE® geschlossen. Neben den eigenen Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ergänzen mehr als 100 qualitätsgeprüfte Partner das weltweite Transferdienstleister-Netzwerk. Seit mehr als 25 Jahren ist TOP-ALLIANCE® einer der führenden Dienstleister im gehobenen Limousinen und Chauffeur Service mit First und Business Class Fahrzeugen.

Das Kerngeschäft von German Transfer ist die Vermittlung von Transferfahrten im Premium-Economy-Segment für Geschäfts- und Privatreisende. Eingesetzt werden professionelle Fahrer mit Personenbeförderungsschein mit lizenzierten Fahrzeugen für bis zu drei Personen und Vans für bis zu sieben Fahrgäste. Auch Chauffeur-fahrten mit Limousinen im Business und First Class Segment können bei German Transfer online gebucht werden.

Buchungen erfolgen via WebApp im Responsive Design über Smartphones, Tablets und Computer-Desktops mit Android oder iOS.

German Transfer ist seit 2008 mit dem Geschäftsmodell der Online-Transfer-Buchung im Markt aktiv und befördert heute im Segment Chauffeurfahrten in Deutschland mehr als 150.000 Personen jährlich.

Durch diesen Erfahrungsvorsprung - lang vor Markteintritt der vor allem medial sehr präsenten Mitbewerber aus dem Start-up-Umfeld - hat German Transfer eine enge Anbindung an rund 7.200 Firmenkunden, Reiseveranstalter, Travel Management Companies, OTA's und Reisebüros, auf deren Anforderungen und Bedürfnisse das schlank aufgestellte Kölner Unternehmen technologisch flexibel und schnell reagieren kann.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.german-transfer.com

German Transfer GmbH

German Transfer betreibt als Broker seit 2008 ein Online-Buchungsportal für Transfer- und Chauffeurfahrten zu jedem beliebigen Reiseziel in Deutschland und vom/zum Flughafen in Europa für Geschäfts- und Privatreisende. Internationalisierung ist im Aufbau.

Das Kerngeschäft von German Transfer ist die Vermittlung von Transferfahrten im Premium-Economy-Segment. Auch Chauffeurfahrten mit Limousinen im Business und First Class Segment sowie Event-Reisebusse können online gebucht werden.

Die Transfer- und Chauffeurfahrten werden in Deutschland gemäß Personenbeförderungsgesetz grundsätzlich mit professionellen Fahrern mit P-Schein durchgeführt. Die 550 Transferdienstleister des German Transfer-Portfolios in Deutschland sind weitgehend im Mietwagenbereich angesiedelt, betreiben rund 6.500 Fahrzeuge und decken alle bundesweiten Reiseziele ab.

Aspekte wie Transfergarantie, individueller Service, Sauberkeit, Sicherheit und geprüfte Service-Qualität sind bei den von German Transfer vermittelten Transferdienstleistern selbstverständlich. Mit seiner trend- und kundengerechten Service-Palette nimmt der Mobilitätsanbieter eine Vorreiterrolle unter den Transfer- und Chauffeurdienstleister ein.

Insbesondere Firmenkunden schätzen die automatisierten Prozesse zur Buchung, Bezahlung, Rechnungsstellung und Reporting, einschließlich der Möglichkeit der systemischen Integration bis in Reisekosten-Management-Systeme und der Anbindung an alle gängigen Firmen- und Reisestellen-Kreditkarten. Schnittstellen zu Amadeus eTravel und Airplus CC sind existent.

Dies bringt eine hohe Prozesskosten-Ersparnis durch Online-Buchung, bargeldlose Bezahlung und papierbeleglose Abrechnung sowie Reporting. Wichtige Kriterien für viele Firmen sind zudem das Reporting von CO2-Emissionsreduktionen bedingt durch firmengesteuertes "Mobility Sharing", dem Zusammenlegen von zeit- und streckengleichen Fahrten der spezifischen Firmenreisenden.

Dabei garantiert German Transfer Reisekosteneinsparungen von bis zu 30 Prozent für Geschäfts-reisende, etwa durch verhandelbare Rahmenabkommen und Vorsteuervorteile von rund zwölf Prozent im Vergleich zum Taxi mit Festpreis-Garantie, unabhängig von Stand- und Stauzeiten oder Umwegfahrten.

Travel Management Anforderungen werden vollends bedient: Transparenz, Reporting und Regelkonformität.

Geschäftsreisende schätzen die Zeiteinsparung: buchen, einsteigen, austeigen - ohne lästiges bezahlen im Fahrzeug, Quittungs- und Kreditkartenhandling.

Individualreisende profitieren von den günstigen Transferpreisen bei Online-Direktbuchung oder bei Buchung über Reisebüros und Reiseveranstalter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Mehr Teilnehmer, mehr Daten, mehr Tempo!

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesminister Alexander Dobrindt startet heute den 2nd BMVI DATA-RUN, den zweiten Regierungs-Hackathon in Deutschland. 24 Stunden lang entwickeln...

Pkw-Maut: Der Wahlkampf lässt grüßen

, Mobile & Verkehr, KRAFTFAHRER-SCHUTZ e.V.

Der Jubel über den Kompromiss zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminist­er Dobrinth in Sachen Pkw-Maut für Ausländer ist vielleicht...

Mitsubishi glänzt auch im November mit positiven Zahlen

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

. - 3.300 Verkäufe - Plus 9,3 Prozent - 74 Prozent private Käufe Für Mitsubishi verlief auch der November in Deutschland alles andere als...

Disclaimer