Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139965

Mehr als 1.000 Studierende bei BBI-Campus

Studierende lernen den BBI kennen / Abschluss-Vorlesung im dritten Semester zum Berlin-Marketing / Experten bieten praxisnahe Einblicke in die Luftverkehrsbranche

(lifePR) (Berlin, ) Mehr als 1.000 Studierende aus allen Hochschulen Berlins und Brandenburgs nahmen an der Vorlesungsreihe BBI-Campus der Berliner Flughäfen seit dem Start im November 2008 teil. BBI-Campus bietet den Studierenden die Möglichkeit, von dem Wissen und den Erfahrungen anerkannter Flughafen- und Luftfahrtexperten zu profitieren und sich mit ihnen auszutauschen. Außerdem bietet ihnen das Hochschulprojekt in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Potsdam einen direkten Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche im Flughafenumfeld.

Zum Abschluss des dritten Semesters am 12. Januar 2010 spricht Burkhard Kieker, Geschäftsführer der Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM), über Marketingstrategien der Stadt Berlin. Nach den Themen "Umweltschutz am Flughafen", "Innovationen am neuen Hauptstadt-Airport BBI" sowie "Airline Akquise und Marketingstrategien für den BBI" wird der Fokus damit noch erweitert. Burkhard Kieker wird den Studenten erläutern, wie sich Berlin im Wettbewerb der Städte behaupten kann, wie die beachtlichen Besucherzahlen weiter gesteigert werden sollen und welche Rolle dabei die Berliner Flughäfen mit rund 21 Millionen Fluggästen pro Jahr spielen.

Prof. Dr. Rainer Schwarz, Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Flughäfen: "Mit BBI-Campus bieten wir den Studenten einen unverstellten Blick in die Praxis. Ich freue mich, dass das Projekt so gut angenommen wird. Mehr als 1.000 Studierende sind ein toller Erfolg. Mit dem BBI tragen wir zu Innovationen und weiterem Wachstum der Hauptstadtregion bei. Uns liegt sehr viel daran, junge Leute für dieses Zukunftsprojekt zu begeistern und ihnen persönliche Chancen aufzuzeigen."

BBI-Campus möchte den Entwicklungsprozess des neuen Hauptstadt-Airports BBI durch eine interessante Kombination aus Wissenschaft und angewandter Praxis für Studierende erfahrbar machen und gleichzeitig flughafenspezifische Inhalte fächerübergreifend zur Diskussion stellen. Wie bereits im Sommersemester 2009 rechnet die Universität Potsdam den Studierenden die Teilnahme im Rahmen des fachübergreifenden "Studiumplus" als Studienleistung an.

Die Abschluss-Veranstaltung dieses Semesters findet in der airportworld bbi statt, dem Besucherzentrum der Berliner Flughäfen (schräg gegenüber des S-Bahnhofs Flughafen Schönefeld). Interessierte können sich formlos unter bbi-campus@berlin-airport.de anmelden:

Dienstag, 12. Januar 2010, 18 bis 21 Uhr
"Berlin - Die einzige Weltstadt, die nicht die Welt kostet" - Marketingstrategien für die Stadt Berlin
Burkhard Kieker - Geschäftsführer Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM)

Die weiteren Themen im dritten Semester waren:

"Ein großer Flughafen und Umweltschutz - geht das?"
Dr. Jaroslava Baierova - Leiterin Umweltschutz Berliner Flughäfen und Karsten Holtmann, Umweltplaner Berliner Flughäfen

"Innovationen für den BBI: Neue Ideen und Randbedingungen für ihre Umsetzung"
Dr. Uwe Weigmann - Technologiestiftung Innovationsagentur Berlin GmbH Berliner Flughäfen

"Airlineakquise für den BBI - Strategien und Beispiele"
Dr. Till Bunse - Bereichsleiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Berliner Flughäfen

Nach den Semesterferien wird BBI-Campus im April 2010 fortgesetzt.
Alle Informationen zu BBI-Campus finden Sie auch im Internet unter www.berlin-airport.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer