Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156071

Die Kö-Bogen Webcam: ab sofort online

(lifePR) (Düsseldorf, ) Fans und Besucher der Kö-Bogen Website können erste Fortschritte bei der Realisierung des Jahrhundertprojekts von den Düsseldorfer Projektentwicklern "die developer" und Stararchitekt Daniel Libeskind nun auch live aus der Ferne verfolgen.

Ab sofort steht auf der offiziellen Homepage www.koebogen.info unter dem Navigationspunkt "Impressionen" die Kö-Bogen Webcam zur Verfügung. Durch ein 180 Grad Objektiv (auch Fischaugen-Objektiv genannt), ermöglicht die Kamera eine beeindruckende Perspektive, die das gesamte Baufeld in einem Bild abdeckt. Damit wird eine Breite von mehr als 200 Metern durch die "Baucam" erfasst. Das Bild der Kamera wird alle zehn Minuten automatisch aktualisiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer