Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 130303

Neue Koalition plant umfangreiche Änderungen im Gesundheitswesen

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER begrüßt geplante Rückkehr zur Beitragsautonomie

(lifePR) (Bielefeld, ) Knapp vier Wochen nach der Bundestagswahl steht der Koalitionsvertrag zwischen Union und FDP und damit auch die Pläne der neuen Regierung zum langfristigen Umbau des Finanzierungssystems der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und der Pflegeversicherung.

Die geplanten Änderungen sehen unter anderem eine Rückkehr zur Beitragsautonomie der gesetzlichen Krankenkassen, die Einführung eines einkommensunabhängigen Beitrags für Arbeitnehmer sowie feste Arbeitgeberbeiträge vor. Auch die Beiträge zur Pflegeversicherung verändern sich: Der prozentuale Beitrag soll in Zukunft durch einen pauschalen Beitrag ergänzt werden.

Für 2010 sollen zunächst noch die von der Vorgängerregierung beschlossenen Regelungen beibehalten werden - so auch der im Rahmen des Gesundheitsfonds eingeführte einheitliche Beitragssatz von 14,9 %. Die von der Union und FDP geplanten Änderungen treten frühestens 2011 in Kraft.

In der Zwischenzeit wird eine Regierungskommission ins Leben gerufen, deren Aufgabe es sein wird, ein umfassendes und tragfähiges Konzept für die geplanten Änderungen auf den Weg zu bringen. Es bleibt abzuwarten, welche Ergebnisse letztlich erzielt und umgesetzt werden.

Die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER befürwortet vor allem die beabsichtigte grundlegende Überarbeitung des Gesundheitsfonds und die geplante Rückkehr zur Beitragsautonomie. Sie wird das Verfahren beobachten und ihre Versicherten regelmäßig über Neuerungen informieren.

Weitere Informationen zum Thema auch unter: www.gesundheitsstrukturreform.de

(Quelle: www.krankenkassen-direkt.de)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zahnzwischenraumreinigung hoch drei:

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Die einen nennen sich das Original, bei den anderen verliebt sich das Zahnfleisch, die nächsten bezeichnen sich als Vorreiter. TANDEX erhält...

Zahnzwischenraumkaries? Nicht mit uns!

, Gesundheit & Medizin, Tandex

Gute Mundhygiene und zahnärztliche Prophylaxe haben Karius und Baktus weitgehend vom Platz verwiesen. Dies bestätigte jüngst die fünfte Deutsche...

Südwest-Ärztekammern sind sich einig: "Wir müssen mehr Anstrengungen für den Ärztenachwuchs unternehmen!"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Bei der Gestaltung des Medizinstudiums besteht Handlungsbedarf. Darin sind sich die drei Landesärztekammern im Saarland, in Hessen und in Rheinland-Pfalz...

Disclaimer