Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 545993

Gunzenhausen ist Qualitätsstadt

DEHOGA Bayern-Präsident Brandl und Ministerialdirigent Dr. Bruckner überreichen Zertifikat der Initiative ServiceQualität Deutschland

(lifePR) (Schlüsselfeld / Gunzenhausen, ) Die Stadt Gunzenhausen ist anerkannte Qualitäts-Stadt der Initiative ServiceQualität Deutschland. 17 Unternehmen der Stadt haben sich seit dem vergangenen Jahr um Verbesserungen im Service besonders engagiert und haben heute das Zertifikat QualitätsStadt aus den Händen von DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl und Ministerialdirigent Dr. Gert Bruckner, Abteilungsleiter für Mittelstand, Handwerk und Tourismus im Bayerischen Wirtschaftsministerium, anlässlich des 6. Bayerischen Qualitätstages in Schlüsselfeld verliehen bekommen.

"Gewinner der Servicequalitäts-Initiative sind in aller erster Linie die Bürger und Gäste Gunzenhausens, die spüren, dass sie in ihren Wünschen und Erwartungen ernst genommen und positiv überrascht werden", so Brandl. Dabei gelte es, künftig noch mehr Serviceketten zu bilden, "denn nur, wenn von A bis Z alles perfekt ist, wird eine Standard-Dienstleistung zum Rund-Um-Erlebnis", erläutert der DEHOGA Bayern-Präsident, der ergänzt: "Auch wenn die Weisheit altbekannt ist, stimmt sie nach wie vor und mehr denn je: Qualität ist nicht alles. Aber ohne Qualität ist alles nichts!"

In seinem Grußwort betonte Dr. Bruckner, dass der Bayerntourismus und die Dienstleistungsbranche auch künftig konsequent auf Qualität setzen. "Qualität ist das entscheidende Wettbewerbsinstrument der Zukunft und für unseren Tourismus ein wichtiger Standortfaktor. Sie hebt das Image der einzelnen Einrichtung und stärkt den Ruf Bayerns als Urlaubsland erster Güte."

Neben der Touristinformation haben Hotels, Einzelhändler, Handwerksbetriebe, eine Bank sowie weitere Dienstleister die erste Stufe des Qualitätsmanagementsystems der Initiative ServiceQualität Deutschland erfolgreich umgesetzt. Die Betriebe haben sich gemeinsam auf Servicestandards geeinigt und jeweils einen oder mehrere Mitarbeiter zu Qualitäts-Coaches ausbilden lassen.

DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl und Ministerialdirigent Dr. Gert Bruckner haben den Vertretern der Qualität-Stadt Gunzenhausen heute offiziell das Zertifikat zur Auszeichnung als QualitätsStadt übergeben.

Zur Auszeichnung als QualitätsStadt musste die Stadt Gunzenhausen die Mindestanzahl von 15 Betrieben erreichen, welche die Vorgaben der Initiative ServiceQualität Deutschland umsetzen und gemeinsame Servicestandards

definieren. In einem Seminar wurden die Mitarbeiter und Betriebsinhaber der teilnehmenden Betriebe geschult. Die gelebte Service-Qualität steht dabei genauso im Vordergrund, wie auch die bessere Vernetzung von Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie sowie Verwaltung und Dienstleistern.

Neben der Stadt Gunzenhausen gibt es mit Bad Kissingen und Wemding derzeit in Bayern zwei weitere Städte, die als QualitätsStadt ausgezeichnet wurden.

Eine Liste der bereits zertifizierten Betriebe sowie weitere Informationen zu Kriterien, Bewerbung und Seminarterminen sind auf der Webseite www.q-deutschland.de aufgeführt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Tourismuszahlen im Landkreis Reutlingen

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Um 6,3 % haben die Zahlen der Gästeankünfte Im Landkreis Reutlingen bis einschließlich November 2016 zugenommen teilt das Statistische Landesamt...

In Gammelbuxe auf Reisen: Sieben Jogginghosen-freundliche Urlaubsoasen weltweit

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Am21. Januar 2017 bekommt sie einmal mehr globale Anerkennung: die Jogginghose.Auch wenn Mode-Ikonen wie Viktoria Beckham und Michelle Obama...

Erste Auslandserfahrung in den Schulferien sammeln / Neue Ferienprogramme mit Stipendium von Experiment e.V.

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

„Warum habe ich damals eigentlich keinen Schüleraustausch gemacht?“ fragen sich heute viele Eltern. Keine Zeit, kein Geld, keine Motivation –...

Disclaimer