Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546183

50 Jahre unabhängige Malediven, über 20 Jahre Banyan Tree Vabbinfaru

Nach der Unabhängigkeit im Juli 1965 kam auch der Tourismus auf die Malediven; seit 20 Jahren sind auch die Banyan Tree Hotels & Resorts auf den Inseln vertreten

(lifePR) (Malé/Frankfurt am Main, ) Neue Ära, neues Glück: Am 26. Juli 1965 erlangten die Malediven ihre Unabhängigkeit von Großbritannien. Der junge Inselstaat wurde in die Vereinten Nationen aufgenommen und knüpfte diplomatische Beziehungen zu vielen Staaten der Erde. Mit der Unabhängigkeit kamen zunächst wirtschaftliche Probleme - und dann kamen die Gäste. Denn als der Handel mit Trockenfisch, bis dahin die wichtigste Einnahmequelle der Inseln, fast völlig zum Erliegen gekommen war, beschloss man Anfang der 1970er-Jahre, das Land für den Tourismus zu öffnen.

Es begann eine beispiellose Ära touristischer Erfolgsgeschichten und heute sind fast 90 Malediveninseln dem Tourismus gewidmet. Da die meist sehr kleinen Eilande keine großen Hotelkomplexe zuließen, etablierten sich die Malediven als Standort für viele kleine Hotelanlagen. Vor rund 20 Jahren eröffnete das Banyan Tree Vabbinfaru, das im Nord-Malé-Atoll, etwa 25 Kilometer von der Hauptinsel Malé entfernt liegt. Das exklusive Strand-Resort steht für Traumurlaub und Luxus - und hat sich gleichzeitig von Anfang an dem nachhaltigen Tourismus verschrieben.

Das Konzept des Banyan Tree Vabbinfaru, ein luxuriöses Hideaway, auf ökologisch tragfähige Beine zu stellen, zeugt bis heute von großer Weitsicht. Denn wie überaus anfällig die sensiblen Ökosysteme der Malediven sind, hat sich gerade in den letzten Jahren immer wieder gezeigt. Die Klimaerwärmung und steigende Meeresspiegel, Naturphänomene wie die warme Meeresströmung El Niño haben auch den Korallenriffen der Malediven zugesetzt. Wer also diese empfindlichen Biotope bestmöglich schützt, dient nicht nur der Natur, sondern letztendlich auch dem Tourismus und damit der wirtschaftlichen Basis der Inseln.

Das ökologische Engagement beginnt im Hotelbereich - von Wasser-Recycling über effizientes Energiemanagement und Nutzung biologisch abbaubarer Reinigungsmittel - und setzt sich unterhalb der Wasseroberfläche fort: Das Ende 2003 im Banyan Tree Vabbinfaru eröffnete Meereslabor ist die erste Forschungseinrichtung ihrer Art auf den Malediven, die an ein Ferienresort angeschlossen ist. Unter der Leitung des Meeresbiologen Dr. Steven Newman und mit Hilfe vieler Gastwissenschaftler unterstützt das Labor die Meeresforschung und bringt gleichzeitig Einheimischen und Gästen die Bedeutung der Unterwasserwelt und des Meeresschutzes näher. 400 Studenten aus der Region waren seit der Gründung für Forschungszwecke im Banyan Tree Vabbinfaru.

Aufgrund dieses weitreichenden Einsatzes, der außergewöhnlich schönen "all inclusive Hotelanlage" sowie wegen der natürlichen und herzlichen Gastfreundschaft seiner langjährigen Belegschaft - ganze Familien arbeiten über Jahre hinweg auf der Insel - erhält das Banyan Tree Vabbinfaru Jahr für Jahr Auszeichnungen und Preise von Reiseveranstaltern und Gästen - sowohl für die Qualität der Unterkünfte als auch für den herausragenden Service und das ökologische Engagement. Seit 1995 setzt sich das Banyan Tree Team aktiv für den Schutz von Schildkröten ein. 397 Schildkröten haben im Schutz der Insel in den letzten 20 Jahren das Licht der Welt erblickt.

In der maledivischen Sprache bezeichnet Vabbinfaru eine kreisförmige Insel, die von einem Korallenriff umgeben ist. In dieser friedvollen Umgebung bietet das Luxus-Resort Ruhe und Entspannung. Gestreichelt von der kühlen Brise des Indischen Ozeans können die Gäste einzigartige Spa-Behandlungen genießen und sich von der maledivischen Küche verwöhnen lassen. Wem eine Insel nicht genügt, der kann "Island Hopping" betreiben und die Angsana Resorts Ihuru und Velavaru besuchen, die einige Zeit nach der Eröffnung des Resorts Vabbinfaru unter dem Dach der Banyan Tree Hotel Gruppe und der Marke Angsana auf den Malediven eröffnet wurden. Mehr Informationen unter www.banyantree.com und www.angsana.com

Banyan Tree Hotels & Resorts

Als einer der weltweit führenden Betreiber von luxuriösen Boutique-Resorts, Residenzen und Spas bietet Banyan Tree Hotels & Resorts seinen Gästen eine exklusive Mischung aus Reisen und Romantik - und dazu ein "grünes" Gewissen. Nach der Banyan Tree Philosophie versteht sich jedes Hotel, Resort oder Spa sowie jede Shop-Galerie als ein Ort, an dem Körper, Geist und Seele aufatmen und neue Kraft tanken können - eine Oase für die Sinne. Angsana Hotels & Resorts ist ein Tochterunternehmen und eine ideale Ergänzung der Banyan Tree Gruppe. Die stilvoll-modernen Resorts liegen landschaftlich besonders reizvoll oder in aufregenden Metropolen und legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Sie reflektieren den Geist ihrer Umgebung und der lokalen Bevölkerung. Momentan betreibt die Banyan Tree Gruppe mit Hauptsitz in Singapur mehr als 30 Resorts und Hotels, über 70 Spas, mehr als 90 Galerie-Shops sowie drei Golfplätze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Woche in Luosto

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Das finnische Polarlichtdorf im Luosto Nationalpark ist perfekt auf das Erscheinen der Polarlichter vorbereitet. So ist in einigen Teilen des...

Aufgeblüht: Wanderreisen zu den schönsten Gärten

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

Blütenteppiche, Hortensienmeere, Rosenkunst, Orchideenparadiese, Zauberwälder: Die schönsten Gärten und Parks warten auf Botaniker, Blumen- und...

A firework of extravagant ideas

, Reisen & Urlaub, Klafs GmbH & Co. KG

Prime time – this is the slogan of the new AIDAprima which has recently begun setting sail every Saturday from the Port of Hamburg. It’s the...

Disclaimer