Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67933

Audi startet Produktion des neuen Audi A4 in Indien

(lifePR) (Aurangabad/Ingolstadt, ) .
- Fertigung von insgesamt 11.000 Audi A4 bis 2015 geplant
- Montage beginnt bereits zwei Monate vor geplantem Termin
- Audi A4 neben A6 das zweite in Indien produzierte Erfolgsmodell
- Investitionen von mehr als € 30 Mio. in Aurangabad

Audi baut seine Aktivitäten auf dem indischen Automobilmarkt weiter aus: Heute kündigte das Unternehmen den Start der Montage des neuen Audi A4 in Indien an. Frank Dreves, Produktionsvorstand der AUDI AG: "Das im Juli auf dem indischen Markt eingeführte Erfolgsmodell ist neben dem Audi A6 das zweite Audi Modell, das nun im Konzernwerk Aurangabad gefertigt wird. Bis zum Jahr 2015 werden wir insgesamt rund 11.000 Audi A4 und 7.000 Audi A6 in Indien produzieren und mehr als € 30 Mio. an unserem indischen Produktionsstandort investieren."

Indien ist für Audi einer der wichtigsten Wachstumsmärkte der Zukunft: "Unsere Auslieferungen an Kunden stiegen in den ersten acht Monaten dieses Jahres um mehr als 190 Prozent auf rund 700 Einheiten gegenüber dem Vorjahr", sagt Peter Schwarzenbauer, Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Schwarzenbauer weiter: Wir haben beste Voraussetzungen den Audi A4 im indischen Markt langfristig erfolgreich zu etablieren. Auch bei unserem Händlernetz machen wir deutliche Fortschritte. Es wird derzeit auf zwölf Standorte erweitert."

50 Beschäftigte arbeiten in der Audi CKD-Produktion (CKD steht für Completely Knocked Down) in einem eigenen Bereich des Konzernwerks in Aurangabad. Die Fertigung ist nach den internationalen Qualitätsstandards der AUDI AG ausgerichtet. Modernste Technologie und hoch qualifizierte Mitarbeiter sind dabei der Schlüssel für eine effiziente Produktion: Das indische Team hat sich durch intensive Schulung in den Bereichen Produktion, Elektronik, Logistik und Qualität im Audi Werk Neckarsulm gründlich auf seine Aufgaben vorbereitet.

Audi Produktionsvorstand Frank Dreves: "Die sehr gute Infrastruktur im Werk, hoch entwickelte Arbeitsabläufe, ein großes Potenzial an qualifizierten Mitarbeitern sowie ein günstiges Logistikumfeld gekoppelt mit unserer Audi Philosophie "Vorsprung durch Technik" führten dazu, dass die Audi A4 CKD-Produktion schon zwei Monate vor dem geplanten Termin aufgenommen werden konnte."

Bis zum Jahr 2015 ist in Aurangabad ein Produktionsvolumen von insgesamt mehr als 18.000 Audi Automobilen vorgesehen, davon rund 11.000 Audi A4. Im Jahr 2009, dem ersten vollen Produktionsjahr, sollen im Einschichtbetrieb 640 Audi A4 Limousinen montiert werden. Hinzu kommen im nächsten Jahr 380 Audi A6.

Für dieses Jahr strebt Audi in Indien einen Absatz von 1.000 Automobilen über die gesamte Modellpalette an. Bis 2010 sollen es jährlich 3.000 sein, und bis 2015 heißt das Ziel 10.000 Einheiten pro Jahr. Dazu wird der Audi A4 maßgeblich beitragen.

Audi AG

Die AUDI AG hat im Jahr 2007 insgesamt 964.151 Automobile verkauft und damit das zwölfte Rekordjahr in Folge erzielt. Mit Umsatzerlösen von ¤ 33.617 Mio. und einem Ergebnis vor Steuern von ¤ 2.915 Mio. erreichte das Unternehmen neue Höchstwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die Produktion des Audi A6 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 57.000 Mitarbeiter, davon 45.000 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr mehr als ¤ 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 40 deutlich erweitern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt bestellbar: Neuer Opel KARL ROCKS startet bei 12.600 Euro

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Der Kleine passt in die Zeit: eigenständig, frech, praktisch, wirtschaftlich und Opel-typisch – bestens vernetzt. Der Opel KARL ROCKS ist ab...

Umweltschonend mit dem Elektroauto zum Skivergnügen!

, Mobile & Verkehr, bike-energy

Im snow space Flachau können Sie Ihr Elektroauto ab sofort ganz bequem an vielen Ladestationen aufladen!    Umwelts­chonend und ökologisch –...

VAG: Kein Fahrplanwechsel in diesem Jahr

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Der Jahresfahrplan 2016 der Freiburger Verkehrs AG (VAG) hat bis einschließlich zum 5. März 2017 Gültigkeit. Der Grund, weshalb die VAG den Wechsel...

Disclaimer