Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136437

Mehr Verkehrsunfälle und Verunglückte im September 2009 in Brandenburg

(lifePR) (Potsdam, ) Nach Mitteilung des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg registrierte die Polizei im September 2009 auf Brandenburger Straßen 6 847 Straßenverkehrsunfälle, das waren 2,4 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresmonat. Bei 882 Unfällen mit Personenschaden (+7,0 Prozent) wurden 19 Personen getötet. 242 Personen (-3,2 Prozent) wurden schwer und 833 (+9,9 Prozent) leicht verletzt. Die schwer wiegenden Unfälle mit Sachschaden stiegen um 0,6 Prozent und die sonstigen Unfälle unter dem Einfluss berauschender Mittel um 14,6 Prozent. Die Zahl der Unfälle mit sonstigem Sachschaden stieg im Vergleich zum September 2008 um 1,7 Prozent.

In den Monaten Januar bis September 2009 erfasste die Brandenburger Polizei insgesamt 60 195 Straßenverkehrsunfälle, 2,3 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Bei 6 587 Unfällen mit Personenschaden (-1,1 Prozent) verunglückten 8 384 Personen (+0,2 Prozent), dabei wurden 8 222 Personen verletzt (+0,3 Prozent) und 162 getötet, das waren neun Personen weniger als im Zeitraum Januar bis September 2008.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Name ist Programm: Der neue Opel Insignia Grand Sport

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Grand Design: Elegante Linie mit bester Aerodynamik im Stile eines großen Coupés Grand Lightness: Bis zu 175 Kilogramm Gewichtsersparnis gegenüber...

Mitsubishi Space Star bestes Benzinmodell im neuen ADAC "EcoTest"

, Mobile & Verkehr, MMD Automobile GmbH

Der Mitsubishi Space Star besticht nicht nur durch hohe Qualität, schickes Design und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, auch in puncto...

Jetzt bestellbar: Neuer Opel KARL ROCKS startet bei 12.600 Euro

, Mobile & Verkehr, Adam Opel AG

Der Kleine passt in die Zeit: eigenständig, frech, praktisch, wirtschaftlich und Opel-typisch – bestens vernetzt. Der Opel KARL ROCKS ist ab...

Disclaimer