Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132690

AIKA feiert ersten Geburtstag

Mitglieder der Allianz feiern zwei Tage auf drei Veranstaltungen: dem AIKA-Thementag "Wege aus dem Preisdruck", der Abend-Party und der Mitgliederversammlung

(lifePR) (Düsseldorf, ) AIKA, die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen kann auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurückblicken. Die Mitgliederzahl wurde um rund 25 Prozent auf nun 40 Agenturen gesteigert, zahlreiche Medien und Instrumente zur internen und externen Kommunikation wurden geschaffen, neue Veranstaltungsformate ins Leben gerufen, wie z.B. der Info-Tag AIKA-Kompakt, der im Oktober erfolgreich zum Thema Agentur-Software erstmals stattfand.

Drei Arbeitsgruppen haben sich im Laufe des Jahres gebildet, die die Themen "Qualität", "Services und Tools" und "Öffentlichkeitsarbeit" bearbeiten. Die zahlreichen Diskussionen, der lebhafte Erfahrungsaustausch und die große Bereitschaft weiterer Mitglieder, sich in den bestehenden und neuen Arbeitsgruppen zu engagieren, bewiesen einmal mehr die besondere Kultur von AIKA, die von Beginn an als eine Allianz aktiver Mitglieder angetreten war und den persönlichen Austausch zwischen den Mitgliedern in den Mittelpunkt stellt. So wurden zu Beginn des AIKA-Geburtstages auch die zehn neuen Mitglieder persönlich vorgestellt und offiziell in die AIKA-Gemeinschaft aufgenommen.

Den Auftakt des AIKA-Events bildete am 12. November der Thementag "Wege aus dem Preisdruck". In vier Fachvorträgen stellten Experten u. a. vor, wie Agenturen Kosten optimieren, Preise durchsetzen und das Betriebsergebnis verbessern können. Finanz- und Controllingfachmann Thorsten Braun (intevo) erläuterte die Schritte von der Preisgestaltung zum Betriebsgewinn. Martin Engler, Spezialist für Prozessoptimierung, identifizierte in seinem Vortrag Kostenoptimierungspotenziale. Der prominente Management- und Verkaufstrainer Thomas Burzler zeigte, was einen Profit-Seller auszeichnet. Unternehmensberater Gerhard Gieschen erklärte schließlich, wie sich höhere Preise und Honorare durchsetzen lassen.

Auf der anschließenden Party feierten die rund 60 Teilnehmer zum Teil bis in die frühen Morgenstunden. Bei der Mitgliederversammlung am folgenden Tag wurde der Vorstand einstimmig entlastet und in seiner Amtsführung klar bestätigt. In einer anschließenden Diskussion wurden zahlreiche Ideen zur Weiterentwicklung der Allianz in den nächsten Jahren vorgeschlagen und die Durchführung von Veranstaltungen auch für Agenturen, die nicht AIKA-Mitglied sind, beschlossen.

AIKA e.V

AIKA, die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen, ist ein Zusammenschluss von rund 40 Agenturen. Der Verband ist interdisziplinär angelegt und vereint Werbe-, PR-, Marketing-, Online-, Media-, Event-, Dialog- und andere Spezial-Agenturen. Mit der Wahl einer AIKA- Agentur aus den rund 10.000 Agenturen in Deutschland bekommt der Auftraggeber die Sicherheit, ein hohes Maß an Kreativ-, Prozess- und Ergebnisqualität zu erhalten. Die große Stärke der AIKA-Agenturen ist ihre Inhaberführung. Das bedeutet: persönliches Engagement für die Kunden, partnerschaftliche Beratung, große Flexibilität und verantwortungsbewusster Umgang mit Kundenbudgets. Aika versteht sich als Qualitätssiegel und bietet damit Unternehmen, die eine eigene Agentur suchen, eine wirksame Orientierungshilfe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer