Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 44063

Bilanz Innovationsforum "Best Practice im Innovationsmanagement" am 27.5.08 auf der ILA

Potsdam, (lifePR) - Die Innovationsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für die Neuen Länder "Unternehmen Region" steht seit 1999 für innovationsorientierte Unternehmungen regionaler Bündnisse, die identifizierte Kernkompetenzen auf hohem Niveau und mit stringenter Marktausrichtung zu Clustern entwickeln.

Im Rahmen von "Unternehmen Region" fördert das BMBF Innovationsforen und unterstützt damit regionale Netzwerke in ihrer Startphase.

Ziel des Innovationsforums "Best Practice im Innovationsmanagement" war es, den Austausch über und die Umsetzung des Innovationsmanagements zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Beratern in den Neuen Ländern und Berlin zu verbessern, um kleine und mittelständische Unternehmen zu stärken sowie länderbezogene und länderübergreifende Netzwerke zu initiieren.

Die Veranstaltungen in Berlin, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Sachsen-Anhalt wurden unter der Leitung der ZukunftsAgenturBrandenburg (ZAB) in Zusammenarbeit mit der t+i Technologie- und InnovationsConsult GmbH (Potsdam) sowie der HLP Management Connex GmbH (Frankfurt am Main und Velten/Bbg.) durchgeführt.

Eine Bilanz dieses Innovationsforums steht am 27. Mai 2008 an.

Über die wichtigsten Ergebnisse dieses Forums und beispielhafte Initiativen möchten wir Sie bei einem Pressegespräch informieren:

am: 27. Mai 2008 um 12.30 Uhr
im: Konferenzzentrum Flughafen Berlin Schönefeld, "Berlin-Zimmer" (Raum Oscar)

Ihre Gesprächspartner werden sein:
Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus-P. Schulze (ZAB)
Referatsleiter Hans-Peter Hiepe (BMBF)
Dr. Helmut Richter (Rolls-Royce Deutschland, Dahlewitz)
Roger König (KS wet2technology AG Dessau)
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer