zfh-Fernstudium boomt

6.523 Studierende zum Wintersemester 2020/21

zfh verzeichnet steigende Zulassungszahlen zum WS 20/21 / Bild: zfh
(lifePR) ( Koblenz, )
Zum aktuellen Wintersemester haben sich an den Hochschulen des zfh-Verbunds erstmals insgesamt 1.272 neue Fernstudierende eingeschrieben – damit erreicht die Gesamtstudierendenzahl ein neues Höchstniveau von 6523. „Über diese Entwicklung freuen wir uns sehr – sie zeigt, dass Fernstudium und digitale Lehre das passende Format für berufsbegleitende Weiterbildung darstellt. Auch die veränderten Lebensbedingungen während des Corona-Lockdowns mit Kontakt-und Ausgangsbeschränkungen haben für Freiräume gesorgt, die Arbeitnehmer/innen zur persönlichen Weiterqualifizierung nutzen“, so Dr. Margot Klinkner vom zfh.

Auch Unternehmen sehen in digitalen Weiterbildungsformaten eine Chance auf Veränderungen zu reagieren und setzen sie als Instrument moderner Personalentwicklung ein: Sie fördern ihre Mitarbeiter/innen und ermöglichen ihnen im Homeoffice neue gefragte Kompetenzen zu erwerben. Die Weiterbildung von Mitarbeitern ist ein wirksames Konzept zur Fachkräftesicherung und - bindung, um gerade in Krisenzeiten am Markt zu bestehen.

Beim zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund finden Interessierte digitale Lernformate der Hochschulen in Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland, die seit über 20 Jahren Online-Studiengänge durchführen und kontinuierlich weiterentwickelt haben. Das Angebot des zfh-Verbunds umfasst mittlerweile 100 Möglichkeiten vom Modul- und Zertifikatsstudium bis hin zu kompletten Studiengängen mit Bachelor- und Masterabschluss.

Das Fernstudienkonzept sieht 75% orts- und zeitungebundene Selbststudienphasen vor anhand von Studienbriefen, E-Learning-Anwendungen und virtueller Lernbegleitung auf einer Lernplattform. In der Pandemie gelang es schnell, auch die Präsenzphasen, ca. 25% des Studiums, in virtuelle Lehre mit Live-Sessions wie Webmeetings, Videochats, Online-Lehrveranstaltungen in Form von OpenMeetings, Foren und Online-Coachings umzuwandeln.

Fernstudieninteressierte, die sich in einem der drei Fachbereiche Wirtschaftswissenschaften, Technik & Naturwissenschaften und Sozialwissenschaften weiterqualifizieren möchten, können sich auf den Seiten des zfh ausführlich informieren oder persönlich beraten lassen. Weitere Informationen: www.zfh.de 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.