Reakkreditierung des berufsbegleitenden MBA-Fernstudienprogramms

Wintersemesterstart mit über 90 neuen MBA-Studierenden

Bibliothek am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz, Bildquelle: Hochschule Koblenz
(lifePR) ( Koblenz, )
Das MBA-Fernstudienprogramm am RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz hat die Begutachtung im Reakkreditierungsprozess durch die Akkreditierungsagentur AQAS e.V. kürzlich erfolgreich bestanden. Diese Überprüfung garantiert die Qualität des Studienprogramms und belegt, dass die Regeln der „Stiftung Akkreditierungsrat“ erfüllt werden. Das berufsbegleitende Fernstudium wird bereits seit 2003 erfolgreich am RheinAhrCampus durchgeführt – das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund unterstützt die Hochschule als Kooperationspartner.

Das MBA-Fernstudienprogramm zählt zu den größten im deutschsprachigen Raum und orientiert sich an den Bedarfen berufstätig Studierender. Es ermöglicht, nebenberuflich den international anerkannten Abschluss Master of Business Administration (MBA) zu erlangen.

Studierende erwerben in fünf Semestern General-Management-Wissen, betriebswirtschaftliches Know-how und zukunftsweisende Führungskompetenzen. Ergänzend hierzu eignen sie sich bereits ab dem ersten Semester Spezialwissen in einer von neun frei wählbaren Vertiefungsrichtungen an: Financial Risk Management, Gesundheits- und Sozialmanagement, Leadership, Logistikmanagement, Marketingmanagement, Produktionsmanagement, Public Administration, Sportmanagement oder Unternehmensführung/Finanzmanagement.

Das modularisierte Konzept dieses praxisbezogenen Masterstudiengangs wurde noch studierfreundlicher ausgerichtet. Kleinere Module in den Basisbereichen gewährleisten eine hohe Flexibilität im Studienverlauf, und zusätzliche Wahlmöglichkeiten im dritten und vierten Semester erlauben eine individuelle Studienanpassung an die persönlichen Interessen bzw. beruflichen Anforderungen.

Zum aktuellen Wintersemester starten über 90 neue Studierende in das weitestgehend orts- und zeitunabhängige Fernstudium. In einer Mischung aus Selbststudium, unterstützt durch Studienbriefe und Online-Lernkomponenten, und vier bis fünf freiwillige Lehrveranstaltungen je Semester können sie sich zielgerichtet auf ihren akademischen Abschluss vorbereiten.

Das Rheinland-Pfälzische Modell gestattet den Zugang zu diesem Masterstudium sowohl mit als auch ohne ersten Hochschulabschluss und auch ohne Abitur. Eine Bewerbung für das nächste Sommersemester ist ab 2. November über das Online-Portal des zfh möglich: anmeldung@zfh.de.

Für Studieninteressierte bietet der RheinAhrCampus am 26. Oktober, 20. November sowie 8. und 15. Dezember virtuelle Informationsveranstaltungen an, in denen auch MBA-Absolventinnen und -Absolventen zu Wort kommen und Tipps aus erster Hand geben. Die Zugangsdaten können per E-Mail erfragt werden unter info@mba-fernstudienprogramm.de.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.mba-fernstudienprogramm.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.