Jetzt informieren: Fernstudium Master of Arts: Soziale Arbeit

Online-Infoveranstaltung der Hochschule Koblenz am 16. März 2021

Logo (Bildquelle: © 2006-2019 SOCIAL-MAPS.DE)
(lifePR) ( Koblenz, )
Am Dienstag, den 16. März um 19:00 Uhr lädt die Hochschule Koblenz alle Interessierten zu einer virtuellen Info-Veranstaltung ein: Studiengangsleiterin, Prof. Dr. Katrin Schneiders stellt zunächst den berufsbegleitenden Online-Studiengang vor, bevor Prof. Dr. Catherine Kaiser-Hylla und Prof. Dr. Stephan Bundschuh auf die beiden wählbaren Schwerpunkte ‚Klinische Sozialarbeit‘ und ‚Kinder- und Jugendhilfe‘ eingehen. Anschließend erklärt Lina Böhlke vom zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund den Ablauf des Bewerbungsverfahrens und die Besucher/innen haben Gelegenheit Fragen zu stellen. Wer an der virtuellen Informationsveranstaltung via Zoom teilnehmen möchte findet die Zugangsdaten und weitere Informationen unter: www.hs-koblenz.de/maps

Der Online-Masterfernstudiengang Soziale Arbeit (M.A.) richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums der Sozialen Arbeit oder anderer sozialwissenschaftlicher Studiengänge. Die Studierenden vertiefen ihre Kompetenzen auf Masterebene und qualifizieren sich u. a. für anspruchsvolle berufliche Tätigkeiten in leitenden, planenden und/oder forschenden Positionen.

Das zfh unterstützt die Hochschule Koblenz bei der Durchführung berufsbegleitender Fernstudiengänge – hier können sich Studieninteressierte vom 01. April bis zum 06. Juni 2021 zum kommenden Wintersemester 2021/22 online bewerben: www.zfh.de/anmeldung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.